Mercedes B-Klasse Illustration

Mercedes B-Klasse III (2018): Vorschau

— 10.09.2015

Die B-Klasse wird selbstbewusster

Die aktuelle B-Klasse ist vielen zu unruhig. Bei der Neuauflage 2018 setzt Mercedes daher auf ein sachlicheres und selbstbewussteres Design.

Video: Mercedes B-Klasse (2018)

Sachliches Design aus dem Hause Benz

Die dritte Auflage der B-Klasse kommt 2018. Das Konzept bleibt weitgehend erhalten, wird aber in einigen wesentlichen Punkten verändert. Neu im Programm: ein zeitgemäßes Infotainment mit stark verbesserter Connectivity, wobei das Smartphone verstärkt als Musikdateilieferant und Navigationshilfe dient. Die Auswahl an Assistenzsystemen nimmt zu, deren Bedienung wird teilweise durch Apps unterstützt.
Alle News und Tests zur B-Klasse

Das aktuell eher unruhige B-Klasse-Design wird deutlich sachlicher, ausgewogener, skulpturhafter. Das dominierende Stilelement ist die mutig geschwungene Charakterlinie, die Scheinwerfer und Rückleuchten verbindet. Größere Räder und breitere Schultern lassen den neuen Mercedes mit dem Kennzeichen B selbstbewusster und souveräner erscheinen.

Autor: Georg Kacher

Stichworte:

Familienauto

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung