Michael Schumacher: Stationen seiner Karriere

Formel-1-Kultfahrer in 1000 Grands Prix

Die Stars, die Playboys, die Bastler

764 Fahrer haben bisher mindestens einen WM-Lauf bestritten. Wir haben die größten Formel-1-Piloten im Portrait, aber auch interessante Fahrer, die nicht alle kennen.
Natürlich ragt einer aus den 764 Fahrern, die jemals bei einem WM-Lauf am Start standen, besonders hervor: Michael Schumacher. Seiner Karriere widmen wir uns sogar in mehreren Teilen – von den Anfängen bis zu seiner Familie. Aber auch andere Champions wie Nelson Piquet, Alain Prost, John Surtees oder Ayrton Senna haben wir im Portrait (siehe Liste unten).

Michael Schumacher: Stationen seiner Karriere

Die Formel 1 brachte aber nicht nur Weltmeister hervor. Michael Schumachers erster Teamkollege Andrea de Cesaris war als wilder Crashpilot verschrien. Seine Bruchpilot-Karriere haben wir genauso nachgezeichnet wie die von Philippe Adams – einem Fahrer, der fast Schumis Debüt verhindert hätte.

Die schlechtesten Formel-1-Fahrer aller Zeiten

Nigel Mansell – die Dramaqueen der Formel 1

Wir haben auch die Fahrer, die eine interessante Geschichte haben. Schon mal was von Hector Rebaque gehört? Er war der letzte Pilot, der mit einem selbst gebauten Formel-1-Auto dabei war. Über Adrian Campos wunderte sich Gerhard Berger einst: „Der ist so langsam, dem kleben die Fliegen ja hinten am Helm.“ Und Alfonso de Portago war ein Abenteurer aus einer Zeit, die unvergleichbar mit der heutigen ist. Er wurde zum Playboy-Rennfahrer der 50er Jahre. All diese drei Geschichten haben wir ausführlich beleuchtet.

Formel 1: Startunfälle

Dazu kommen auch GP-Stars vor der WM-Einführung: Der erste Grand-Prix-Sieger aller Zeiten, der erste Mann, der die 100 km/h-Marke knackte oder Tazio Nuvolari – einer der vielleicht besten Rennfahrer aller Zeiten.
Grand-Prix-Piloten im Portrait
Michael Schumacher: Der Rekordmann der Formel 1: Hier klicken
Ayrton Senna: Der Beste aller Zeiten? Hier klicken
Alain Prost: Um ein Haar erfolgreicher als Schumi: Hier klicken
Nigel Mansell: Die Drama-Queen der Formel 1: Hier klicken
Nelson Piquet: In Monaco übergab er sich in den Helm: Hier klicken
Mario Andretti: Eine lebende Legende: Hier klicken
John Surtees: Weltmeister auf zwei und vier Rädern: Hier klicken
Jack Brabham: Weltmeister mit dem eigenen Auto! Hier klicken
Rubens Barrichello: Der Rekordteilnehmer der Formel 1: Hier klicken
Willy Mairesse: Der Fahrer, vor dem alle Angst hatten: Hier klicken
Louis Chiron: Der älteste Formel-1-Fahrer aller Zeiten: Hier klicken
Andrea de Cesaris: Schumis erster Teamkollege war ein Crashpilot: Hier klicken
Ukyo Katayama: Der Kult-Japaner der 90er Jahre: Hier klicken
Alfonso de Portago: Ein Abenteurer der 50er Jahre: Hier klicken
Adrian Campos: „Dem kleben ja die Fliegen hinten am Helm“: Hier klicken
Die Rodriguez-Brüder: Die dramatische Familiengeschichte: Hier klicken
Philippe Adams: Der Mann, der fast Schumis Debüt verhindert hätte: Hier klicken
Hector Rebaque: Der letzte Fahrer mit eigenem Auto: Hier klicken
Kazuyoshi Hoshino: Der schnellste Mann Japans: Hier klicken
Tazio Nuvolari: Der erste Ferrari-Sieger aller Zeiten: Hier klicken
Camille Jenatzy: Erster Mann, der über 100 km/h schnell war: Hier klicken
Ferenc Szisz: Der erste Grand-Prix-Sieger aller Zeiten: Hier klicken
- monatlich kündbar
- keine Werbeunterbrechung
- nur 9,99 Euro bis Ende April

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture-alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.