VW erweitert die elektrische ID-Familie nach unten. Die kleinste Baureihe hört auf den Namen ID.1 und schickt den e-Up in Rente. Um die überaus kleinen Abmessungen zu erreichen, muss VW die Elektro-Plattform MEB allerdings modifizieren, denn aktuell wäre sie schlicht zu groß. Gerüchteweise arbeitet Seat gerade an diesem Projekt. Das Ergebnis soll dann allen Konzernmarken zur Verfügung stehen. Die Optik des ID.1 dürfte nah am Up sein: Ein Fünftürer mit kurzen Überhängen. So würde der Kleinstwagen ausreichend Platz bieten, aber immer noch wendig genug sein.Beim VW ID.1 werden kleinere Akkus als beim Rest der ID-Familie zum Einsatz kommen, denn er ist vor allem für den Stadtverkehr gedacht. Im Raum stehen zwei Ausführungen mit 24 oder 36 kWh. Mit dem größeren Stromspeicher sollen bis zu 300 Kilometer elektrische Reichweite drin sein. Marktstart für den VW ID.1 könnte 2023 sein, der Basispreis könnte unter 20.000 Euro liegen.

Bildergalerie

VW Tiguan Allspace
VW Polo GTI
VW T7 Multivan !! SPERRFRIST 10 Juni 2021 18:31 Uhr !!
Kamera
Neue VW (2021, 2022, 2023, 2024, 2025 und 2026)