Peugeot/Citroën-Neuheiten bis 2019

Peugeot/Citroën-Neuheiten bis 2019

Citroën C5 Illustration Peugeot 508 Illustration Citroën C4

Peugeot 508 II (2018): Vorschau

— 19.05.2017

So modisch will Peugeot in die Oberklasse

Mit der Neuauflage des 508 will Peugeot zurück in die Oberklasse. Der Nachfolger orientiert sich an der Studie Exalt und debütiert 2018!

Peugeot konnte in den vergangenen Jahren Europaweit in der Oberklasse kaum Erfolge verzeichnen. Ganz anders in China, wo die Franzosen gut verkaufen – und auch lokal produzieren. Und so ist mittlerweile die Entscheidung gefallen, dass der Peugeot 508 einen Nachfolger bekommt. Die zweite Generation des Mittelklassemodells soll 2018 in Genf vorgestellt werden.
Alle News und Tests zum  Peugeot 508

Der 508 wird künftig auf der EMP2-Plattform gebaut, die Peugeot bereits für 308 und 3008 nutzt. Ihr Einsatz soll das neue Modell rund 150 Kilogramm leichter machen. Beim Design orientieren sich die Franzosen an ihrer 2014 gezeigten Studie Exalt: Der Kühlergrill reicht künftig bis zu den schmalen Scheinwerfern. Auch das markante Heck erinnert an das Konzeptauto: Die Rückleuchten verbindet eine schwarze Blende; auch die Auspuffattrappen sind durchgängig verbunden. Für den Antrieb sieht Peugeot Benzinmotoren mit 130 bis 205 PS sowie Diesel mit 110 bis 180 PS vor. Zudem ist ein Plug-in-Hybridantrieb mit 50 Kilometer rein elektrischer Reichweite geplant. Die Preise für den neuen 508 werden vermutlich bei unter 30.000 Euro starten.

Der Kombi GT wird noch schicker

Der Kombi GT wirkt noch ein bisschen schicker als die Limousine.

Ein paar Euro über dem Limousinenpreis wird der GT genannte Kombi liegen. Er wird dafür aber auch noch einmal eine Nummer schicker. Unter anderem findet sich am Ende der Seitenfensterlinie ein mit Chrom akzentuierter Knick, der an den Hofmeister-Knick bei BMW erinnert und hochwertig wirkt. Die Karosserie wächst in die Breite, wird aber ein paar Zentimeter flacher als die heutige Baureihe. Den Antrieb übernimmt der GT von der Limousine.

Neue Oberklasse-Modelle (2017, 2018 und 2019)

Mercedes CLS Illustration

Stichworte:

Limousine Oberklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung