Renault Clio E-Tech im Test

Renault Clio E-Tech: Test, Motor, Preis, Hybrid, Batterie

Auch ohne Stecker steht der Renault Clio E-Tech unter Strom

Plug-in-Option gestrichen: Renault kappt beim Clio E-Tech den Stromanschluss. Kein Problem, es geht auch ohne, wie unser Test zeigt.
Allgegenwärtig ist das E-Auto, allgegenwärtig ist der Plug-in-Hybrid. Laden hier, laden da. Förderung, Rabatte, überall geht was beim Preis! Der klassische Hybrid, ohne Steckdosenanschluss, ohne Reichweitenängste, gerät da fast in Vergessenheit. Was Toyota mit dem Yaris Hybrid seit Jahren – Marktstart 2012 – im Kleinwagensegment erfolgreich praktiziert, ruft nun Renault auf den Plan. Die Franzosen greifen zum Plug-in-Antriebsstrang aus Mégane und Captur, lassen jedoch die große Batterie weg, fertig ist der Vollhybrid für den Clio.
Winterprodukte Zum Angebot

Kärcher elektrischer Eiskratzer

Preis*: 46,15 Euro

Ctek CT5 Time to Go

Preis*: 84,90 Euro

Ctek MXS 5.0

Preis*: 63,36 Euro

Dino Startbooster

Preis*: 91,95 Euro

Sonax Antifrost & Klarsicht

Preis*: 9,49 Euro

Sonax Scheibenenteiser

Preis*: 7,49 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 12.01.2021
In Zahlen bedeutet das: ein 1,6-Liter-Vierzylinder mit 91 PS, ein E-Motor mit 49 sowie der Hochvolt-Startergenerator mit 20 PS. In Summe ergibt das 140 Hybrid-PS. Im Alltag gibt sich der kleine Clio kaum die Blöße. Auf dem Gestühl, das Renault in Ausstattungslinie Intens teils mit Leder bezieht, sitzen wir komfortabel. Es mangelt einzig an einer verstellbaren Oberschenkelauflage, bei sehr langen Beinen bleibt viel Luft. Der Fond? Nicht üppig, aber in Ordnung. Der Kofferraum? Die einzige kleinere Schwachstelle des E-Tech. Die Hybridtechnik benötigt mehr Platz, daher verringert sich das Kofferraumvolumen um 86 Liter, es bleiben 254 statt 340 Liter übrig. Was bei Renault in den vergangenen Jahren nicht ganz oben auf der Agenda stand: Qualität, Verarbeitung und auch das Infotainment. Erfreulicherweise besteht hier kaum noch Grund zur Klage. Mit Linie Intens (1750 Euro) zieht glatt ein wenig Luxus ein, das einst verwirrende Infotainment ist einem strukturierten System mit wenig Fragezeichen gewichen.

Die Batterie mit 1,2 kWh lädt schnell

Sauber abgestimmt: Die Antriebskomponenten des Hybrid-Clio spielen gut zusammen.

©Renault AG

In Fahrt funktioniert der Vollhybrid besser als vermutet. Wir hatten einen ordentlichen Gummibandeffekt erwartet. Aber der stellt sich nur ein, wenn die 140 PS Systemleistung komplett abgefragt werden. Im Teillastbereich egalisiert das Multi-Mode-Getriebe (ohne Kupplung) diesen störenden Faktor. Der verhältnismäßig starke Starter-Generator verantwortet die ideale Drehzahl und gleicht die fehlende Synchronisation aus. Darüber hinaus ist die Reibung des Getriebes stark reduziert, das hilft bei der Energierückgewinnung und senkt den Spritkonsum. 4,8 Liter stehen letztlich auf dem Papier, Hut ab für den Kleinwagen, der 1313 Kilogramm auf die Waage bringt. Dank der E-Unterstützung bleibt der Clio vor allem in der Stadt gelassen, der Antrieb ist kaum wahrnehmbar, die Batterie mit 1,2 kWh lädt schnell. Das Renault-Versprechen, dass der E-Tech bis zu 80 Prozent der innerstädtischen Fahrten rein elektrisch erledigt, halten wir nicht für abwegig. Das Fahrwerk ist straff, kann gerade noch als alltagstauglich durchgehen. Die Lenkung orientiert sich ganz am Einsatzgebiet, der Stadt. Sie arbeitet sehr leicht und damit eine Spur zu unpräzise.

Bei der Anschaffung gibt es großzügige Rabatte von Renault

Für Hybride ohne Stecker gibt es keine Förderung. Der Clio E-Tech startet trotzdem schon bei 22.650 Euro.

©Renault

An der Kasse vermissen wir die staatliche Förderung, mit der Plug-in-Hybride sowie reine E-Autos uns schmackhaft gemacht werden, doch schmerzlich. Renault verspricht aber großzügige Rabatte, um das wenigstens ansatzweise auszugleichen. Los geht es für den Clio E-Tech 140 also bei 22.650 Euro (zum Angebot: Ersparnis bei carwow.de bis zu 7706 Euro) – ein Yaris Hybrid kostet immerhin über 3000 Euro mehr. Wir empfehlen unbedingt die Linie Intens für zusätzliche 1750 Euro. Renault spendiert dann nicht nur die digitalen Instrumente, sondern auch eine Klimaautomatik, Navi, Smartphone-Anbindung, schlüssellosen Zugang und Teilledersitze. Darüber hinaus können auch das Winter-Paket (Sitz- und Lenkradheizung für 450 Euro) sowie das Safety-Paket-Plus (Adaptivtempomat, Stauassistent und Totwinkelwarner für 850 Euro) nicht schaden. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Gebrauchtwagen mit Garantie

5.990 €

Renault Clio 1.2 16V 75 Expression, Benzin

84.000 km
54 kW (73 PS)
05/2013
Zum Inserat
Benzin, 5.5 l/100km (komb.) CO2 127 g/km*
6.490 €

Renault Clio IV Grandtour Dynamique, Diesel

130.947 km
66 kW (90 PS)
02/2015
Zum Inserat
Diesel, 3.6 l/100km (komb.) CO2 95 g/km*
6.666 €

Renault Clio 1.2 Grandtour Expression IV TEMPOPILOT, Benzin

116.400 km
54 kW (73 PS)
09/2013
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
6.950 €

Renault Clio Grandtour Dynamique TCe 90 Allwetter, Benzin

118.550 km
66 kW (90 PS)
10/2014
Zum Inserat
Benzin, 4.9 l/100km (komb.) CO2 116 g/km*
6.990 €

Renault Clio Energy TCe 90 Start & Stop Paris, Benzin

89.200 km
66 kW (90 PS)
10/2013
Zum Inserat
Benzin, 4.5 l/100km (komb.) CO2 107 g/km*
6.990 €

Renault Clio 1.2 16V 75 Life HSA RDKS, Benzin

68.600 km
55 kW (75 PS)
07/2016
Zum Inserat
Benzin, CO2 0 g/km*
6.990 €

Renault Clio IV Expression Fenster el, Diesel

81.199 km
55 kW (75 PS)
04/2015
Zum Inserat
Diesel, 3.6 l/100km (komb.) CO2 95 g/km*
Renault Clio 1.2 16V 75 Expression, Benzin +

16244 Finowfurt, Autowelt Barnim GmbH & Co.KG

Renault Clio IV Grandtour Dynamique, Diesel +

26180 Rastede, Nord-Automobile e.K.

Renault Clio 1.2 Grandtour Expression IV TEMPOPILOT, Benzin +

08064 Zwickau, Schneider Gruppe GmbH Zwickau

Renault Clio Grandtour Dynamique TCe 90 Allwetter, Benzin +

38124 Braunschweig, Autohaus Härtel GmbH

Renault Clio Energy TCe 90 Start & Stop Paris, Benzin +

78050 Villingen-Schwenningen, Autohaus Stadelbauer GmbH

Renault Clio 1.2 16V 75 Life HSA RDKS, Benzin +

09247 Chemnitz, Schneider Gruppe GmbH Röhrsdorf

Renault Clio IV Expression Fenster el, Diesel +

70469 Stuttgart, Autohaus von der Weppen GmbH & Co. KG_Vertriebszentrum Stuttgart

Das Fazit: Der Clio E-Tech ist der umweltfreundliche Kandidat für alle, die über keine Infrastruktur verfügen, um E-Auto oder Plug-in zu laden. AUTO BILD-Testnote: 2-

Renault Clio E-Tech im Test

Renault Clio E-Tech 140 HybridRenault Clio E-Tech 140 HybridRenault Clio E-Tech 140 Hybrid


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor: Christoph Richter

Fotos: Renault AG

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.