45 Spritsparer im Überblick

Honda HR-V Mercedes GLC Volvo XC90

SUV-Ranking

— 27.01.2016

Diese SUVs saufen am wenigsten

Niemand trägt sein sauer verdientes Geld gern zur Tankstelle. Deshalb stellt AUTO BILD die SUVs und Geländewagen vor, die am wenigsten verbrauchen. Nur harte Testwerte zählen, keine Herstellerangaben!

SUV fahren und an der Tankstelle sparen – lässt sich das miteinander vereinbaren? In der Theorie bestimmt: Die Prospekte zu Tiguan, Kadjar und Co versprechen Verbrauchswerte, die auch zu schmalen Budgets passen. Und in der Praxis? Wie sieht es aus, wenn der Verbrauch nicht unter Laborbedingungen auf dem Prüfstand, sondern im Straßenverkehr ermittelt wird? Dort, wo AUTO BILD allen Testfahrzeugen auf einem exakt festgelegten Rundkurs genau auf den Zahn fühlt? Wir haben in unsere Testdatenbank geschaut und von allen aktuellen Geländegängern, die AUTO BILD getestet hat, die 45 Sparsamsten zusammengestellt. Sie sind auf der Basis des SUV-Atlas aus AUTO BILD 30/2013 in Kompakte (Modelle unter 4,42 Meter Länge), Mittelklasse-SUVs (zwischen 4,42 und 4,78 Meter) und "Riesen" (über 4,78 Meter Länge) eingeteilt. Pro Kategorie haben wir unabhängig von der Kraftstoffart die fünfzehn Besten nach Testverbrauch aufgelistet. Wie zu erwarten, befinden sich darunter vor allem SUVs mit Dieselmotor.
Anzeige

Benzinpreissuche

Preise suchen und clever sparen

  • aktuelle Preise ohne Anmeldung
  • Preisalarm
  • Preisentwicklung im Tagesverlauf

Bei den Kompakt-SUVs sind weniger als fünf Liter möglich

Spitzenreiter bei den kompakten SUV ist der Citroën Cactus, mit deutlich weniger als fünf Litern Verbrauch.

Am besten spart es sich mit einem Kompakt-SUV. Das überschaubare Gewicht und die nicht allzu große Stirnfläche ermöglichen zurückhaltende Verbräuche. Bei Modellen wie dem Mazda CX-3, Mini Cooper Countryman und Suzuki Vitara müssen Fahrer dabei noch nicht mal auf Allradantrieb verzichten. Alle drei fahren mit Verbräuchen unter sechs Litern in unsere Bestenliste. Das sparsamste Modell unter den Kompakten ist der Citroën Cactus mit einem Verbrauch von deutlich unter fünf Litern Diesel – vorbildlich! In der Mittelklasse liegt der durchschnittliche Testverbrauch bei 7,3 Litern Kraftstoff (45 getestete Fahrzeuge). Ein Wert, den schon der neue und 204 PS starke Mercedes GLC mit 6,5 Litern Diesel unterbietet. Und es geht noch sparsamer: So genehmigte sich der 120 PS starke Honda CR-V im Test nur 5,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer – Platz eins in der Mittelklasse.

Versicherungsvergleich

Ein Service von

Selbst große SUV sind nicht unbedingt Trinker

Bei den großen SUVs zählt der über fünf Meter lange Audi Q7 zu den sparsamsten seiner Gattung. Und ist dabei immerhin 272 PS stark.

Selbst die großen SUVs erzielen mittlerweile echte Vorzeige-Verbräuche. Der Durchschnittswert der 31 getesteten Modelle lag bei 10,1 Litern Kraftstoff. Beachtlich: Die sparsamsten 15 großen SUVs geizen mit Sprit, aber nicht mit Leistung. Sie sind durchschnittlich knapp 230 PS stark und nutzen in den meisten Fällen einen großen Sechzylinder-Diesel. Ganz vorne stehen ein BMW, ein Audi und ein Volvo. Sowohl X5 als auch Q7 sind trotz mehr als zwei Tonnen Gewicht und über 200 PS mit weniger als acht Litern Verbrauch alles andere als ungezügelte Säufer. Die komplette Liste der sparsamen SUV finden Sie in der Galerie.

Die sparsamsten SUVs

Citroën Cactus Honda HR-V Mercedes GLC

Autokredit-Vergleich

Ein Service von

logo

Top-Konditionen für Ihr neues Auto

Autoren: Martin Braun, , Patrick Seitz

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite