Der Einigungsvertrag zwischen der BRD und der DDR vom 31. August 1990 beinhaltet ein echtes Highlight für Fans von Kleinkrafträdern: Die Fahrzeuge, darunter auch Motorroller der Marke Simson, durften in der DDR 60 km/h schnell sein. Und sie dürfen es – dank eben dieses Einigungsvertrags – bis heute!
Hinweis
Simson SR 50 bei eBay        
Das gilt auch für den Simson SR 50, der gerade bei eBay für 1890 Euro zum Verkauf angeboten wird. Doch das Suhler Zweirad aus dem Jahr 1990 weiß nicht nur mit seiner zugelassenen Höchstgeschwindigkeit zu überzeugen. Es kommen noch einige Qualitäten mehr dazu.
ebay  Simson SR 50
Der Simson SR 50 kam 1986 auf den Markt, sieht aber auch in Zeiten von E-Rollern herrlich modern aus.
Zum Beispiel das zeitlose Äußere. Wer sich nicht im Detail mit den Produkten des Fahrzeug- und Jagdwaffenwerks Ernst Thälmann auskennt: Der SR 50 kam tatsächlich schon 1986 auf den Markt. Die Formgestalter Karl Clauss Dietel und Lutz Rudolph haben dem "Stadt-Roller" (dafür steht die Abkürzung SR) Formen verliehen, die selbst im Zeitalter von E-Rollern noch modern wirken.
ebay  Simson SR 50
Das angebotene Exemplar scheint sich in einem tollen Pflegezustand zu befinden. Laut Inserat funktioniert alles.
Die Technik war schon zum Debüt des SR 50 bewährt. Die heute nicht minder beliebte Simson S 51 spendete Motor, Vergaser und die dazugehörige Abgasanlage. Macht eine Leistung von 2,7 kW bei 5500 Umdrehungen pro Minute, aus einem 49,9 Kubikzentimeter großen Einzylinder-Zweitakter. Bei einem Leergewicht von nicht mal 90 Kilogramm kann man mit dem Simson SR 50 also ziemlich flott unterwegs sein.
ebay  Simson SR 50
Wer das Hobby DDR-Zweirad für sich entdecken will, kann sich auf Enthusiasten und Spezialisten verlassen.
Der Verkäufer hat die Beschreibung zum angebotenen Exemplar denkbar knapp gehalten. Er konzentriert sich auf die Fakten, dass der SR 50 rundum funktioniert und daher aus seiner Sicht voll alltagstauglich ist. Eine neue Betriebserlaubnis von der DEKRA liegt vor. Standort ist ein kleiner Ort südwestlich von Bautzen an der Grenze zu Tschechien.

Fachkenntnisse und Kontakte zu guten Schraubern helfen

Wer das Hobby DDR-Zweirad für sich entdecken will, muss keine Angst haben. Ja, die Fahrzeugindustrie der DDR und den Hersteller Simson gibt es nicht mehr. Doch die Enthusiasten-Szene ist groß. Spezialwerkstätten gibt es von Hamburg bis Bayern, Clubs und Freizeitschrauber sowieso. Das Internet ist voll von Seiten, die Ersatzteile für die verschiedenen Simson-Modelle anbieten, teilweise sogar original aus der DDR.
Hinweis
Simson SR 50 bei eBay        
Klar, Schrauber, die schon mal einen Motor überholt haben, dürften bei jedweder Simson im Vorteil sein. Wer sich im Detail mit der Materie auseinandersetzt, sowieso. Doch auch Einsteiger finden ihren Weg in die Welt der Suhler Kult-Zweiräder, im Fall der Fälle mit der Unterstützung von Kennern.
Es gibt nur einen Wermutstropfen: Die Zeiten, in denen man einen SR 50 oder eine Schwalbe gegen einen Kasten Bier eintauschen konnte, sind lange vorbei. Mehrere Tausend Euro müssen heute angelegt werden.