Sinkende Corona-Inzidenzen und die Fortschritte in der Impfkampagne lassen die Hoffnung auf einen halbwegs normalen Sommer 2021 aufkommen. Also diesmal mit einem richtigen Urlaub – und den verbringt man dieses Jahr vermutlich am entspanntesten an Bord eines Reisemobils. Doch wo das passende Fahrzeug hernehmen? Viele Vermieter sind bereits ausgebucht, und ein eigenes Wohnmobil kostet recht viel Geld, zumindest von einem VW T6.1 California an aufwärts. Für das legendäre Reisemobil ruft VW mindestens 51.545 Euro auf.
Hinweis
VW T6 Multivan Wohnmobil bei eBay        
Clevere Reisemobil-Interessenten sehen sich daher bei kleineren Ausrüstern um, etwa bei Reisemobile Jesteburg im Norden von Niedersachsen. Die Firma ist seit 35 Jahren darauf spezialisiert, Wohnmobile individuell nach Kundenwunsch auszubauen. Im Angebot sind immer wieder fertige oder kurzfristig lieferbare VW Busse, auf die man keine Ewigkeit warten muss. Aktuell inseriert Reisemobile Jesteburg bei eBay etwa einen weißen VW T6 Multivan, der zum Wohnmobil ausgebaut wurde. Der Camper sei "auf Bestellung nach ca. acht Wochen lieferbar", verspricht der Anbieter!
eBay  VW Bus T6 BULLI
Im Bulli-Cockpit bleiben keine Fragen offen. Das kann man guten Gewissens als typisch VW bezeichnen.
Der umgebaute VW Bus ist laut Inserat ein T6 Multivan, der im Oktober 2015 zum ersten Mal zugelassen wurde. Für Vortrieb sorgt der Zweiliter-TDI mit 140 PS, der dank Rußpartikelfilter die grüne Plakette bekommt. Der Bus stammt aus erster Hand, ist erst 66.300 Kilometer gelaufen und scheckheftgepflegt. TÜV und AU hat er nach Angaben des Verkäufers gerade frisch bekommen.
eBay  VW Bus T6 BULLI
Der Küchenblock bietet alles, was man zum Zubereiten eines Abendessens unterm Sternenhimmel braucht.
Die Liste der Qualitäten wird komplettiert mit Klimaanlage, Standheizung, Anhängerkupplung, einem Marderschutzgerät im Motorraum, einem verstärkten Fahrwerk für bis zu einer Tonne Zuladung, WLAN, neuem Unterbodenschutz und rundum neuen Bremsen. Schließlich sollten Garagenbesitzer und Stellplatzmieter noch wissen, dass der VW Bus den langen Radstand hat.

Der gebrauchte VW T6 ist camperfreundlich ausgestattet

Auch die campingspezifische Ausstattungsliste dürfte die Herzen interessierter Reisemobilisten höherschlagen lassen. Der Bus wartet unter anderem mit einer zweiten Batterie und einem Spannungswandler für 230 Volt an Bord auf. Dazu kommen eine Beleuchtung des Innenraums, fünf Sitz- und zwei Schlafplätze, ein Schwenktisch, ein Küchenblock, eine Kühlbox, eine Markise, ein Fahrradträger, eine Campingtoilette, eine spezielle Isolierung und Belüftung, um nur ein paar Highlights zu nennen.
eBay  VW Bus T6 BULLI
Laut Inserat hat der ausgebaute T6 Multivan zwei Schlafplätze. Die hintere Sitzbank wird dazu umgelegt.

Attraktiv machen dürfte den weißen Bulli zudem, dass er als Wohnmobil zugelassen werden kann und daher Kfz-Steuern spart. Klar, 43.900 Euro Kaufpreis sind nicht wenig Geld. Aber der Jesteburg-Bulli bietet mehr als 6000 Euro Ersparnis zum VW T6.1 California, von größeren Reisemobilen ganz zu schweigen.
Hinweis
VW T6 Multivan Wohnmobil bei eBay                    

Fehlerquellen beim VW T6

Der VW T6 ist grundsätzlich keine schlechte Wahl. VW hat an vielen Stellen im Vergleich zum nicht unbedingt empfehlenswerten T5 nachgebessert, und man merkt dem T6 diese gewachsene Reife auch an. Der Diesel rumort merklich, überzeugt aber mit seinem Drehmoment und einem angemessenen Verbrauch. Je mehr Assistenten an Bord sind, desto öfter kann es mal zu Zicken kommen. Defekte Drucksensoren und AGR-Ventile sowie undichte Saugrohre sind auch eine Quelle für möglichen Ärger. Sie haben beim einen oder anderen T6 schon für Liegenbleiber bzw. leuchtende Motorkontrollleuchten gesorgt. Die Aufhängungen leiden unter dem hohen Gewicht, und die Schiebetüren brauchen immer mal wieder eine Justierung. Dafür gibt es beim inserierten Bus keine Probleme mit einem ruckenden DSG, weil manuell geschaltet wird. Auch machen das Inserat, das dem Bus einen hervorragenden Zustand attestiert, das Scheckheft und die frisch verliehene TÜV-Plakette Lust auf diesen T6. Ein genauer Blick an die neuralgischen Stellen ist trotzdem Pflicht.