Bildergalerie VW Tiguan R (2019)

VW Tiguan R (2019): Erlkönig, Motor, Preis, Marktstart

Erste Infos zum Tiguan R

VW testet einen sportlichen Tiguan R. Der bekommt wohl den Motor aus dem Golf R mit mindestens 300 PS. AUTO BILD hat neue Bilder und Infos!
Kommt jetzt endlich ein Tiguan R? Die Chancen stehen gut, denn die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben erneut einen Prototyp fotografiert. Der tarnt sich zwar als Tiguan R-Line, doch die vier Auspuffrohre verraten, dass es sich um die sportlichste Ausbaustufe des SUVs handeln muss. Optisch dürfte der Tiguan R für die Serie noch etwas verschärft werden und mit schwarzen statt chromfarbenen Akzenten vorfahren. Bislang waren der 240 PS starke Zweiliter-TDI-Biturbo und der Zweiliter-TSI mit 230 PS die stärksten Motoren für den Tiguan. Für die R-Version greift VW höchstwahrscheinlich auf den Zweiliter-Vierzylinder aus dem Golf R zurück. Der hat es bereits in den kleineren T-Roc R geschafft und leistet dort 300 PS. Für den Tiguan R würde man allerdings die Leistung wohl noch etwas hochschrauben. Doppelkupplungsgetriebe und Allrad gelten als gesetzt. VW könnte das SUV bereits im September 2019 auf der IAA in Frankfurt zusammen mit dem Facelift des Tiguan präsentieren.

Bildergalerie VW Tiguan R (2019)

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.