Bildergalerie Dacia Sandero (2020)

Dacia Sandero (2020): Preis, Spy, News, Stepway, Erlkönig, Motor

Neuer Sandero fährt 2020 vor

Dacia Sandero Nummer drei kommt 2020, steht auf der Clio-Plattform und bekommt überarbeitete Motoren. AUTO BILD hat erste Infos.
2020 wird es Zeit für die dritte Generation des Dacia Sandero, immerhin wird die aktuelle bereits seit 2012 gebaut. Der dazugehörige Erlkönig ist den AUTO BILD-Fotografen bereits vor die Kamera gefahren. Der Kompakte ist allerdings noch extrem gut getarnt, was Dacia an optischen Veränderungen vornehmen wird, ist darum noch nicht zu erkennen. Mindestens aber der Grill und die Leuchten dürften bei der neuen Generation anders ausfallen.

Motoren und Preis

Gerüchteweise wird der Sandero dann auf der Plattform des neuen Renault Clio stehen, allerdings wird die leicht verändert, um das Handling zu verbessern. Und natürlich könnte man bei Dacia die Bodengruppe dann für andere Modelle nutzen. Motorseitig kommen wahrscheinlich der TCe 90-Benziner und der dCI 95 Diesel in überarbeiteter Form zum Einsatz. Vielleicht schafft es sogar der 130-PS-Benziner aus dem Duster in den Sandero. Die Preise dürften leicht steigen und bei rund 8000 Euro beginnen. Die hochgelegte Lifestyle-Variante Stepway kommt voll ausgestattet wohl auf etwa 13.000 Euro.

Bildergalerie Dacia Sandero (2020)

Stichworte:

Kompaktklasse

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.