BMW M5 G30 (2017): Vorschau

BMW M5 G30 (2017): Vorschau

— 15.12.2016

Hinterradantrieb auf Knopfdruck

Der neue BMW M5 kommt mit 630 PS, Allradantrieb und einem besonderen Feature. AUTO BILD hat neue Informationen zur Powerlimousine!

Nach Mercedes-AMG konvertiert jetzt also auch BMW M zum Allradantrieb: Der neue M5 kommt erstmalig in der Modellgeschichte mit xDrive. Genau wie der Mercedes-AMG E 63 S bekommt die bayrische Powerlimousine einen Vierradantrieb verpasst. Bei rund 630 PS im BMW M5 sorgt der xDrive-Antrieb für mehr Traktion und somit vebesserte Beschleunigungswerte. Aber der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Laut bimmertoday.de soll der neue BMW M5 per Knopfdruck zum Driftauto mutieren. Ähnlich wie der Mercedes-AMG E 63 S, der über einen Driftmode verfügt, soll der M5 zwischen Allrad- und Hinterradantrieb wechseln können. Ein Knopfdruck soll genügen und der bekannte 4,4-Liter-V8-Biturbo treibt nur noch die Hinterräder des neuen 5er Topmodells an. Die Leistung im M5 der Baureihe F90 liegt bei rund 630 PS. Gleichzeitig sinkt das Gewicht der Power-Limo um etwa 70 bis 100 Kilogramm. Unter vier Sekunden für den Sprint auf 100 km/h gelten als gesetzt. Mit xDrive sind sogar 3,3 Sekunden denkbar. Der Topspeed dürfte bei über 310 km/h liegen. AUTO BILD rechnet mit der Vorstellung des neuen BMW M5 zwischen Ende 2017 und Anfang 2018. Die Erlkönige des neuen M5 drehen derweil schon fleißig Testrunden, mit ihrer grobschlächtigen Frontschürze machen sie allerdings noch einen improvisierten Eindruck.

BMW-Neuheiten bis 2021

BMW X2 Illustration BMW X2 Illustration BMW 1er Illustration
Alle Infos zum neuen BMW 5er

Designelemente werden vom M2 übernommen

Die Skizze zeigt: Das Topmodell bekommt riesige Lufteinlässe im M2-Stil.

Mitte Oktober 2016 gab ein kleines Leak Hinweise auf die Serienversion: Auf der Seite Camvanderhorst sind Computerzeichnungen von Front und Heck des M5 aufgetaucht. Angeblich stammen die Zeichnungen direkt von einem anonymen BMW-Mitarbeiter. Die Skizzen bestätigen, dass das Topmodell an der Front drei große Lufteinlässe bekommt. Ähnlich wie bei M3/M4 und M2 bekommt auch der M5 oberhalb der Lufteinlässe die aerodynamisch wichtigen "Air Curtain"-Luftkanäle rechts und links. Das Heck der Powerlimo kommt mit mittigem Diffusor und den Aussparungen für den Doppelauspuff rechts und links. Die Reflektoren sind vertikal in die Heckschürze eingelassen.

BMW 5er G30 (2017): Fahrbericht und Preis

BMW 5er Illustration BMW 5er Erlkönig

Autor: Jan Götze

Stichworte:

Sportlimousine

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung