Volvo S90 (Detroit 2016): Vorschau

Volvo S90 (2016): Vorstellung

— 01.01.2016

Schwedens neue Oberklasse

Mit dem neuen S90 greift Volvo ab 2016 Audi, Mercedes und BMW an – mit Vierzylinder-Motoren und Plug-in-Hybrid mit bis zu 400 PS!

Video: Volvo S90 2 (2016)

Oberklasse auf Schwedisch

Lang gezogene Motorhaube, coupéhafte Dachlinie, kurzes Heck und auf­fällige, C-förmige Rücklampen – das ist der neue Volvo S90. Die neue Baureihe ist ein Mix aus XC90 und den Studien Concept Coupé sowie Concept Estate. Sie löst den seit 2006 gebauten S80 ab. Der verwendete noch Ford­-Technik aus Mondeo, Galaxy und auch Mazda6. Volvo hatte ja seit 1999 zu den Ameri­kanern gehört.

Die Highlights der Detroit Auto Show (NAIAS 2016)

Die gestreckte Linie mit dem beinahe coupéhaften Heck ist Markenzeichen des neuen S90.

Die Zeiten sind vorbei, 2010 übernahm der chinesische Auto­hersteller Geely die Schweden. Geely ist in China eine relativ große Num­mer, 2014 liefen knapp 430.000 Autos vom Band, außerhalb Asiens aber kaum bekannt. Zu Geely gehört inzwi­schen auch London Taxi, Hersteller der legendären schwarzen Londoner Taxis, aber das nur nebenbei. Seitdem die Chinesen das Sagen haben, investierte Volvo elf Milliarden Dollar (10,4 Mrd. Euro) in neue Produkte. Erstes komplett neues Auto war der auch gerade vorgestellte XC90, jetzt folgt der S90.

Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich
Alle News und Infos zu Volvo

Es gibt keine Fünf- oder Sechszylinder mehr

Klar, übersichtlich und aufgeräumt – der Innenraum ist typisch skandinavisch.

Wie das große SUV und V90, der im März 2016 in Genf debütiert, verwendet auch die Limousine die neue Volvo-­Platt­form SPA – das steht für Skalierbare Produkt ­Architektur, ein hochmoder­nes, flexibles Baukastensystem. Den Antrieb übernehmen keine Fünf-­ oder Sechszylinder mehr, son­dern neue, aufgeladene Vierzylinder mit 2,0 Litern. Die Leistungsbreite reicht beim Benziner von 250 bis 320 PS, beim Diesel von 190 bis 225 PS. Dazu kommt ein Plug­-in-­Hybrid (T8 Twin Engine) mit Benziner vorn, Elektroantrieb an der Hinterachse und ei­ner Systemleistung von bis zu 400 PS.

S90 verschont Elche, Pferde und Kühe

Umfrage

'Ihre Meinung zum Volvo S90?'

An Bord sind modernste Sicherheits­systeme, darunter ein halbautonomer Fahrassistent und das verbesserte City­Safety­System. Das arbeitet jetzt mit einer weltweit neuen Erkennungs­funktion für große Tiere – bei Tag und auch in der Nacht. Volvo sagt: "Das Risiko von Zusammenstößen mit Elchen, Pferden oder Kühen kann durch Bremseingriffe reduziert oder sogar ganz verhindert werden." Marktstart für die schwedische Version der Oberklasse ist im Frühjahr 2016, wir rechnen mit Preisen um 40.000 Euro. Der Kombi folgt im Sommer.

Oberklasse-Neuheiten bis 2022

Alfa Romeo Alfetta Illustration Skoda Superb Facelift Illustration Opel Insignia II Illustration

Autor: Dirk Branke

Stichworte:

Oberklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite