Neue VW (2019, 2020, 2021, 2022 und 2024)

Neue VW (2019, 2020, 2021, 2022 und 2024)

VW T7 (2021): Hybrid, Bus, Vorschau, Erlkönig, Multivan

VW T7: 2021 kommt der nächste Bus

VW arbeitet schon an der nächsten Generation des VW Bus. Vielleicht kommt der T7 als Plug-in-Hybrid. AUTO BILD hat erste Infos!
Der T6 wurde gerade erst überarbeitet, da sitzt Volkswagen schon an der nächsten VW Bus-Generation. Beim T7 soll sich einiges ändern, da der Sprung vom T5 zum T6 eher als großes Facelift zu betrachten war. Optisch soll der Bus in der nächsten Version den bislang radikalsten Sprung seit dem 2003 eingestellten T4 machen. Die Frontscheibe steht weniger steil, die Motorhaube dafür flacher. Für mehr Alltagstauglichkeit soll der T7 rund sechs Zentimeter niedriger als sein Vorgänger werden. Neben der niedrigeren Einfahrtshöhe für Tiefgaragen senkt das den cw-Wert und verbessert die Straßenlage. Wie das Serienauto aussehen könnte, hat der AUTO BILD-Illustrator schon einmal gezeichnet.

Neue Vans (2018, 2019, 2020, 2021 und 2022)

T7 Teil neuer Modellfamilie

Der T7 soll auf der MQB-Plattform stehen und somit die Bodengruppe des Golf bekommen. Damit kann der Van in Zukunft auch teilelektrifiziert werden. Die Benzin- und Dieselmotoren sollen alle als Mild-Hybrid ausgelegt sein. Auch ein Plug-in-Hybrid mit bis zu 250 PS ist möglich. Durch die neue Plattform könnte der Bus zusammen mit dem Sharan und dem Caddy Life zu einer Modellfamilie zusammengefasst werden. Leider ist die MQB nicht für den Einsatz unter Nutzfahrzeugen konzipiert. Daher könnte der T6.1 als Pritsche und Kastenwagen weiterhin parallel zum T7 gebaut werden.

Bereits Erlkönige unterwegs

Der Innenraum erhält Features aus dem Golf 8, darunter  der kleine Gangwahlhebel und die Bedienung des Lichts.

Bereits vor einiger Zeit haben die AUTO BILD-Erlkönigjäger einen Erlkönig des kommenden VW T7 erlegt. Hierbei konnten die Fotografen einen Blick in den Innenraum werfen. Der T7 verzichtet wahrscheinlich auf einen Handbremshebel und erhält dafür eine elektrische Handbremse. Die Licht- und Scheibenheizungssteuerung soll wie beim ID.3 und Golf 8 über Touch geschehen. Der Wählhebel für die Automatik fällt im Prototyp deutlich kleiner aus und scheint das gleiche Bauteil wie im neuen Golf 8 zu sein. Alle Infos zum Erlkönig gibt es hier!

Autor:

Stichworte:

Bus

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.