Lange Lieferzeiten sind schon das ganze Jahr ein großes Problem der Automobilindustrie. Aber es trifft nicht alle Baureihen! Beim Neuwagen-Vergleichsportal Carwow gibt es im Rahmen der aktuellen August-Aktion satte Extra-Rabatte auf Autos, die garantiert noch 2022 geliefert werden.
Ausgewählte Produkte in tabellarischer Übersicht
Ford Kuga
UVP ab 31.150 EUR/ Ersparnis bis zu 14.906 ,00 EUR
Dacia Sandero
UVP ab 9600 EUR/ Ersparnis bis zu 291 ,00 EUR
VW T-Roc
UVP ab 24.345 EUR/ Ersparnis bis zu 5899 ,00 EUR
Skoda Karoq
UVP ab 26.320 EUR/ Ersparnis bis zu 7827 ,00 EUR
Mercedes EQE
UVP ab 63.427 EUR/ Ersparnis bis zu 11.165 ,00 EUR
Und für jeden ist etwas dabei: Kleinwagen oder SUV, günstig bis Oberklasse. Doch man sollte nicht zu lange warten, denn die Aktion läuft nur noch bis Ende August 2022!

Ford Kuga: ein wahrer Platz-Held

Beim Ford Kuga stehen zweifellos Platz und Praktikabilität im Vordergrund. Doch auch der Komfort spielt eine wichtige Rolle – nicht nur in der vorderen Sitzreihe. Serienmäßig kann die Rücksitzbank um bis zu 14 Zentimeter verschoben werden. Beinfreiheit ist also garantiert. Das Basismodell kommt bereits mit Sitzheizung (vorne) und dem Keyless-go-System. Der 120 PS starke Einstiegs-Benziner mit manuellem Sechsgang-Getriebe startet bei 31.150 Euro.
Ford Kuga
Die Rückbank des Ford Kuga lässt sich serienmäßig um bis zu 14 Zentimeter verschieben.

In den höheren Ausstattungslinien gibt es den Kuga auch als Plug-in-Hybrid. Das Topmodell "Vignale" als PHEV leistet 165 kW (225 PS) und hat einen Grundpreis von 50.050 Euro. Bei Carwow lassen sich aktuell bis zu 14.096 Euro sparen!

Dacia Sandero: das Preiswunder

Der Dacia Sandero ist der günstigste Neuwagen Deutschlands. Die Preise sind zwar auch bei Dacia gestiegen, aber noch bewegt sich der Sandero mit einem Basispreis von 9600 Euro unter der 10.000-Euro-Marke.
Dacia Sandero TCe 90
Unschlagbar günstig: Mit 9600 Euro ist der Dacia Sandero noch immer Deutschlands günstigster Neuwagen.

Beim günstigsten Neuwagen Deutschland gibt es in der Basisausstattung aber auch wirklich nur die Basis. Das bedeutet: 67 PS, 95 Nm maximales Drehmoment, 158 km/h Höchstgeschwindigkeit und wenig Schnickschnack im Innenraum. Bei Carwow gibt es auf den Sandero bis zu 291 Euro Rabatt.

VW T-Roc: ein preiswertes SUV

2021 fuhr der VW T-Roc knapp auf den zweiten Platz der Modelle mit den meisten Neuzulassungen in Deutschland (1897 mehr Neuzulassungen als der VW Tiguan auf Platz drei). Der Trend Richtung Kompakt-SUV scheint sich also zu halten.
VW T-Roc 1.5 TSI
Der VW T-Roc rangiert in puncto Neuzulassungen gleich hinter dem VW Golf.

Das SUV kommt in fünf verschiedenen Ausstattungsvarianten. In der Basis kostet der T-Roc mindestens 24.345 Euro (ist also gut 6000 Euro günstiger als sein größerer Bruder VW Tiguan), das Topmodell ist auch hier die Variante mit dem R. Wer den T-Roc R haben möchte, zahlt 49.445 Euro. Dafür gibt's dann ein kompaktes SUV mit satten 300 PS. Carwow bietet den T-Roc mit bis zu 5899 Euro Preisnachlass an.

Skoda Karoq: das Erfolgs-SUV

Der Skoda Karoq ist mit weltweit mehr als 500.000 verkauften Exemplaren das beliebteste SUV der Marke. Im gesamten Skoda-Portfolio fährt er – nach dem Octavia – auf Platz zwei. Und was führt zu diesem Erfolg? Vermutlich die Mischung aus fairen Kaufpreis (26.320 Euro für das Einstiegsmodell), Praktikabilität und vielfältiger Ausstattung. Das Basismodell, der Karoq Active, kommt zum Beispiel schon mit einer Klimaanlage – das ist bei vielen anderen Marken erst in höheren Ausstattungslinien inbegriffen.
Wer Pragmatismus mit etwas Sportlichkeit verbinden möchte, liegt beim Karoq ebenfalls richtig. Das SUV gibt es auch als "Sportline" – dann kostet es mindestens 36.650 Euro. In der Topversion kommt der Benziner mit 190 PS. Bei Carwow können Karoq-Käufer aktuell bis zu 7827 Euro sparen.

Mercedes EQE: sportlich und komfortabel

Auch aus der höheren Klasse finden sich einige Modelle in der August-Aktion. Darunter beispielsweise der vollelektrische Mercedes EQE: Als kleiner Bruder des EQS – vor allem im Bereich Innenraum und Technik – gehört die Elektro-E-Klasse natürlich auch zu den teureren Modellen der August-Aktion. Das Einstiegsmodell EQE 300 startet bei 63.427 Euro. Dafür bekommt man bereits einiges geboten: 180 kW (245 PS) und bis zu 623 Kilometer Reichweite.
Mercedes  EQE 350+
Beim Mercedes EQE sind bis zu 460 kW (625 PS) konfigurierbar.

Wer es sportlicher will, der kommt natürlich auch auf seine Kosten. Zum Beispiel mit dem Topmodell, dem Mercedes-AMG EQE 53 4Matic+. Da gibt's satte 460 kW (625 PS) – allerdings auch eine geringere Reichweite von maximal 525 Kilometern. Für die Spitzenausstattung müssen 109.777 Euro auf den Tisch gelegt werden. Doch zumindest ein Teil kann bei Carwow eingespart werden: Bis zu 11.165 Euro Preisnachlass sind drin.

August-Aktion mit vielen weiteren Modellen

Von

Kim-Sarah Biehl