Mercedes GLG: Vorschau

— 26.07.2012

So kommt der Mercedes GLG

Mercedes schrumpft das G-Modell: Für 2015 ist eine Kompaktausgabe des Geländegängers auf A-Klasse-Basis geplant. Wie das große Vorbild setzt auch der GLG auf einen kantigen Auftritt.



Downsizing ist in: Mercedes will seine Geländewagen-Ikone schrumpfen, das G-Modell. Für 2015 ist eine Kompaktausgabe auf A-Klasse-Basis geplant. Möglicher Name des kantigen Crossover: GLG. Wie der großer Bruder trägt er die Blinker als markante Positionslichter auf den ausgestellten Kotflügeln. Die Offroad-Eigenschaften sind aber nicht so ausgeprägt: Das Grundmodell kommt mit Vorderradantrieb, selbst die 4Matic-Ausführung schafft trotz erhöhter Bodenfreiheit, grobstolliger Reifen und kurzen Überhängen kaum mehr als matschige Wiesen und verschneite Feldwege. Gegen Aufpreis gibt es immerhin ein Offroad-Paket mit Bergabfahrhilfe, speziellem 4x4-Fahrprogramm, Unterfahrschutz und Kompass. Preis: ab 32.500 Euro.

Die neue AUTO BILD 30/2012 – ab 27. Juli im Handel

Die Besten der Besten: Deutschlands Top 20 im Test – ab Freitag, 27. Juli 2012 in AUTO BILD 30/2012. Dazu im neuen Heft: Nur 9990 Euro und richtig gut – erste Fahrt im Dacia Lodgy-Basismodell. Und: Preisbrecher mit viel Platz – der neue Hyundai i40 im Vergleich mit dem Skoda Superb.








Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.