Auslaufmodelle: Eingestellte Autos

Auslaufmodelle 2005-2017: UPDATE

— 23.02.2017

Phantom Nummer sieben tritt ab

Mit dem Rolls-Royce Phantom VII gelang der britischen Edelschmiede der Neuanfang. Jetzt kommt das Aus. Überblick: Diese Modelle wurden eingestellt!

Die Begeisterung des neuen Besitzers für Ozeanriesen stand bei der Gestaltung des Phantom im Mittelpunkt.

Bei Rolls-Royce rollte im Februar 2017 der letzte Phantom der siebten Generation vom Band. Für die Briten ist der Luxusdampfer ein geschichtsträchtiges Modell: Vor 13 Jahren habe der Luxusdampfer den Neustart unter BMW-Regie ermöglicht, betont Rolls-Royce. Jetzt verabschiedet die Edelschmiede Phantom Nummer sieben mit einem einzigartigen Exemplar, das exakt nach den Wünschen eines Sammlers gefertigt wurde. Dabei spielte die Faszination des Käufers für Ozeandampfer eine wichtige Rolle: Die Bezel-Uhr im Cockpit soll das maritime Thema ebenso aufgreifen wie die Wellen-Stickereien, das im Edelholz auf dem Handschuhfach sichtbare Schiff und die Lackfarbe "Samtblau". Wie ein echter Ozeandampfer geizt auch diese Luxuslimousine nicht mit ihren Abmessungen: Für die finale Nummer sieben hat der Kunde natürlich den langen Radstand angekreuzt. Zum Start der achten Generation Phantom äußert sich Rolls-Royce in diesem Zusammenhang nicht. Er wird aber für 2017 erwartet. In der Bildergalerie zeigt AUTO BILD alle ausgelaufenen Modellreihen der vergangenen Jahre!

Auslaufmodelle: Eingestellte Autos

Unvergessen: Die Autos der 90er | Die Autos der 80er | Die Autos der 70er

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Online-Voting

'Der VW Eos wird eingestellt. Ihre Meinung?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung