Auslaufmodelle: Diese Autos sind verschwunden

Auslaufmodelle: Autos ohne Nachfolger

Tschüss Beetle: 2019 ist Schluss

Ende einer Ära: Volkswagen nimmt 2019 den Beetle aus dem Programm. Auch Fiat streicht einen Kompaktwagen. Alle Auslaufmodelle im Überblick!
Die Ära des VW Käfer-Retrocars findet ihr Ende: Volkswagen wird den ungeliebten Beetle nicht mehr bauen. Die Produktion des rundlichen Kleinwagens läuft im Juli 2019 aus. Der Absatz des Beetle war in den vergangenen Jahren stark geschrumpft, auch weil VW-Käufer bei Autos dieser Größe zuletzt eher Jetta und Tiguan bevorzugten. Nun sollen in den USA noch zwei letzte Modelle auf den Markt kommen: die Final Editionen SE und SEL. Der allerletzte Beetle soll dann im mexikanischen Puebla vom Band laufen. Ein Nachfolger ist übrigens nicht geplant, Volkswagen setzt in Zukunft voll auf Geländewagen, E-Mobilität und selbstfahrende Autos.

Gebrauchtwagensuche: VW Beetle

Auch für den City-Flitzer von Opel ist Schluss

Sorgte für den erhoffen Image-Schub: Mit dem stylischen Opel Adam schufen die Rüsselsheimer eine (kurze) Erfolgsstory.

Aus für den Opel Adam! Laut übereinstimmenden Medienberichten wird der stylische Kleinwagen nur noch bis Mai 2019 gebaut, dann soll an seiner Stelle das Kompakt-SUV Grandland X produziert werden. Der Adam war Anfang 2013 eingeführt worden und zielte auf ein jugendliches Publikum. Opel verfolgte klar das Ziel, mit dem Adam das Opel-Image aufzufrischen. Das gelang dem City-Flitzer auch, nicht zuletzt die unzähligen Individualisierungsoptionen machten den Adam zum Bestseller. Allerdings machte ihn das in der Herstellung sehr teuer, ein Grund für das schnelle Produktionsende. Ein Nachfolger ist derzeit übrigens nicht geplant, Opel setzt im Kleinwagensegment voll auf den Corsa.

Gebrauchtwagensuche: Opel Adam

Fiat Punto: Krisenretter ohne Zukunft

Wurde zum absoluten Verkaufsschlager: Der Grande Punto ist eins der erfolgreichsten Fiat-Modelle aller Zeiten!

Bereits am 11. August 2018 endete die Ära des Fiat Punto nach 25 Jahren Produktionszeit. Einst rettete der Kleinwagen den italienischen Autokonzern vor der Pleite, galt lange als Herzstück der Fiat-Modellpalette. Zwischenzeitlich führte der Punto sogar mal das europäische Verkaufs-Ranking vor dem Golf an, heute ereilt ihn das Schicksal vieler Segment-Kollegen, die im Zeitalter des SUV-Hypes auf der Strecke bleiben. Fast logisch, dass für den Punto kein Nachfolger geplant ist.

Gebrauchtwagensuche: Fiat Punto

Sehen Sie alle Auslaufmodelle in der Galerie!

Auslaufmodelle: Diese Autos sind verschwunden

Autoren: , Julian Rabe

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Online-Voting

Der VW Eos wird eingestellt. Ihre Meinung?

Sollte Diesel genauso viel kosten wie Benzin?

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.