Auslaufmodelle: Diese Autos verschwanden

Auslaufmodelle: Autos ohne Nachfolger

— 23.11.2017

Sayonara, Subaru WRX STI

Eine japanische Rallye-Legende verlässt die Strecke: Der Subaru WRX STI läuft 2018 aus, bekommt keinen Nachfolger! Dazu: weitere Auslaufmodelle!

Der vorerst letzte WRX STI kommt mit 300 Turbo-PS, Handschaltung und Vierzylinder-Alu-Boxer.

Wenn Fahrzeuge vom Markt verschwinden, macht das Autoliebhaber traurig. Diesmal verlässt ein ganz besonderes Fahrzeug die Strecke: der Subaru WRX STI. Die Japaner verabschieden damit eines der legendärsten Rallye-Autos der Geschichte. Der Subaru ist der wohl einzige Neuwagen, dem serienmäßig goldene Felgen mit blauen Lack phantastisch standen. Colin McRae holte 1995 den ersten Rallye-Titel für Subaru mit einem Impreza WRXT STI. Subaru verspricht die Produktion des Autos noch bis zum Frühjahr 2018, zum Grundpreis von 44.500 Euro. Ein Nachfolger ist bisher nicht angekündigt, könnte aber in Form des VIZIV Performance Concept zurückkehren, das Subaru auf der Tokyo Motor Show 2017 vorstellte. Freunde der Rallye-Legende dürfen sich aber auf einen standesgemäßen Abschied freuen. Denn Christian Amenda, Geschäftsführer von Subaru Deutschland, versprach: "Wir wollen dem vierfachen Klassensieger der 24 Stunden auf der Nürburgring-Nordschleife natürlich einen gebührenden Abschied bereiten, Details werden derzeit ausgearbeitet." In der Galerie zeigt AUTO BILD Auslaufmodelle der vergangenen Jahre!



Unvergessen: Die Autos der 90er | Die Autos der 80er | Die Autos der 70er

Auslaufmodelle: Diese Autos verschwanden

Autoren: , Christoph Richter

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Online-Voting

'Der VW Eos wird eingestellt. Ihre Meinung?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung