Auslaufmodelle: Diese Autos verschwinden vom Markt

Auslaufmodelle: Autos ohne Nachfolger

Diese Autos laufen aus

Volvo V40, Opel Adam, VW Beetle: alles Modelle, die 2019 eingestellt werden. Großer Überblick: alle Autos ohne Nachfolger!
Das Jahr 2018 bedeutete das Aus für prestigeträchtige Automodelle wie den exotischen BMW 6er, den 20 Jahre alten Toyota Avensis oder auch den italienischen Schönling Alfa Romeo MiTo. Ob fehlender Erfolg, Altersschwäche oder Strategiewechsel, die Gründe für das Produktionsende sind verschieden. In der Bildergalerie stellt AUTO BILD alle Modelle vor, deren Produktion ausgelaufen ist. Und die, deren Ende jetzt schon feststeht!

Auslaufmodelle: Diese Autos verschwinden vom Markt

Volvo: Feierabend für den V40

Der kompakte Volvo V40 macht im Juli 2019 Feierabend und wird wohl durch ein kleines SUV ersetzt.

Volvos Kompaktwagen V40 wird nur noch bis Juli 2019 produziert. Das bestätigte Volvo gegenüber AUTO BILD. Es werde künftig keinen Volvo mit Schrägheck mehr geben. Als Nachfolger des V40 ist wohl ein SUV unterhalb des XC40 auf der neuen kompakten Modular-CMA-Plattform in Arbeit, auf der Volvo auch die Elektrifizierung seines Portfolios vorantreiben will. Wann der Nachfolger auf den Markt kommt, ist noch unklar.

Opel Adam: Im Mai ist Schluss

Sorgte für den erhofften Image-Schub: Der stylische Opel Adam war eine (kurze) Erfolgsstory.

Zu den designierten Auslaufmodellen gehört auch der stylische Kleinwagen Adam, der nur noch bis Mai 2019 gebaut wird, dann soll an seiner Stelle das Kompakt-SUV Grandland X produziert werden. Der Adam war Anfang 2013 eingeführt worden. Er sollte das Opel-Image aufzufrischen. Das gelang dem City-Flitzer auch, nicht zuletzt mit unzähligen Individualisierungsoptionen. Allerdings machte ihn das in der Herstellung sehr teuer. Ein Nachfolger ist nicht geplant, Opel setzt im Kleinwagensegment voll auf den Corsa.

Gebrauchtwagensuche: Opel Adam

Bye-bye, Beetle

1997 brachte VW den New Beetle an den Start. Die aktuelle, zweite Generation übernahm im Jahr 2010.

Auch die Ära des VW Käfer-Retrocars Beetle findet ihr Ende: Volkswagen wird den ungeliebten Wagen nicht mehr bauen. Die Produktion des rundlichen Kleinwagens läuft im Juli 2019 aus. Der Absatz des Beetle war in den vergangenen Jahren stark geschrumpft, auch weil VW-Käufer bei Autos dieser Größe zuletzt eher Jetta und Tiguan bevorzugten. Ein Nachfolger ist übrigens nicht geplant, Volkswagen setzt in Zukunft voll auf Geländewagen, E-Mobilität und selbstfahrende Autos.

Gebrauchtwagensuche: VW Beetle

Autoren: , Julian Rabe

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.