Die spektakulärsten E-Autos

Extreme Elektroautos: Rivian R1T

Die spektakulärsten E-Autos

Der Elektro-Pick-up Rivian R1T ist spektakulär: Er bietet Stauraum, Leistung, Reichweite und einen extrem niedrigen Schwerpunkt. AUTO BILD zeigt E-Autos der Extreme!
Elektroautos zeigen sich als vielseitige Fahrzeuge: Es gibt elektrische Supersportler, Wüstenrenner oder Mega-Muldenkipper. Und die Entwicklung hat gerade erst begonnen. AUTO BILD zeigt die spektakulärsten neuen Elektro-Mobile!

Elektro-Pick-up Rivian R1T

Innen besticht der Rivian mit zweckmäßiger und einfach zu säubernder Einrichtung.

Jüngstes Projekt für den E-Markt jenseits der Stadtgrenzen ist der Rivian R1T. Der Elektro-Pick-up orientiert sich optisch am Verbrenner-Kollegen Ford F-150. Technisch soll er der Kleinlaster-Ikone einiges voraushaben: Mit dem größten erhältlichen Akku-Paket (180 kWh) sprintet der R1T laut Hersteller in drei Sekunden von null auf 60 Meilen (96,5 km/h) und schafft 400 Meilen Reichweite (644 Kilometer). Das maximale Drehmoment soll bei 1119 Nm und die Leistung bei 811 PS liegen. Besonderer Clou ist jedoch der sogenannte "Skateboard-Rahmen": Der zieht sich eben wie ein Brett von vorne nach hinten durchs Auto und erlaubt überall dort Stauraum, wo bei anderen Fahrzeugen Technik-Komponenten sitzen. Zum anderen verschafft er dem Rivian einen extrem niedrigen Schwerpunkt, der sich in der Kurve genauso auszahlt wie beim Kraxeln. Der Basispreis liegt bei 61.500 US-Dollar (54.360 Euro).

Gebrauchtwagensuche: Elektroautos

E-Geländewagen Bollinger B1

Noch ein Einzelstück: der Land-Rover-ähnliche E-Geländegänger Bollinger B1.

Mit dem B1 präsentiert der E-Auto-Macher Robert Bollinger seinen Traum vom E-Geländewagen. Das Fahrzeug ist noch ein Einzelstück und soll je nach Akku-Kapazität rund 190 bzw. 320 Kilometer weit kommen. Unter den durchweg geraden Alublechen steckt ein E-Motor geheimer Herkunft, im Interieur finden Fahrer und Beifahrer Minimalismus in seiner reinsten Form. Das ist offenbar gar nicht schlecht, denn so soll der Wagen besonders pflegeleicht und praktisch sein: Beim Besuch von AUTO BILD schob Robert Bollinger eine drei Meter lange Holzlatte durch den kompletten Wagen. Das ist dank einer leicht zu entfernenden Mittelkonsole möglich. Vier Rundinstrumente lenken beim Fahren nicht ab, der Gangwechsel erfolgt an der Nabe. Die Preise sollen bei unter 100.000 Dollar (rund 85.000 Euro) starten. In der Bildergalerie zeigt AUTO BILD weitere extreme E-Autos!

Die spektakulärsten E-Autos

Autoren: Maike Schade, ,

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.