Würde man auf der Straße zehn Menschen bitten, eine Harley-Davidson zu beschreiben, hätten vermutlich acht eine Heritage Softail vor Augen. Die Amerikanerin ist eine der klassischsten Harleys überhaupt. Sie zelebriert mit viel Chromschmuck, Speichenrädern, der unverkennbaren Form ihrer Fender und der entspannten Sitzposition das, was die Marke Harley-Davidson für die meisten ausmacht.
So eine Harley-Davidson Heritage Softail wird aktuell bei eBay zum Verkauf angeboten. Es handelt sich um ein Fahrzeug aus dem Jahr 1999 mit 1340 Kubikzentimetern Hubraum und 56 PS. Die Maschine stammt aus den USA und befindet sich im Serienzustand. Das Besondere: Die Maschine hat ein paar optische Gebrauchsspuren und eignet sich daher perfekt als Winterprojekt für einen Schrauber. Oder als Basis für einen Umbau. Auf dem Preisschild stehen 8600 Euro.
Hinweis
Harley-Davidson Heritage Softail bei eBay        
eBay  Harley Davidson Heritage Softail
Die Harley ist nicht mehr angemeldet, weil der Besitzer bereits ein neues Bike hat.

Ist diese Heritage Softail ein ehrliches Bike mit solider Technik?

Der Verkäufer beschreibt sein Motorrad knapp, aber relativ offen. Den Angaben zufolge stammt die Harley aus den USA. 1999 ist sie vom Band gerollt und 20 Jahre in Amerika gelaufen. Bislang kam es offenbar nicht zu einem Unfall. 38.000 Meilen stehen auf dem Tacho. Das entspricht rund 61.000 Kilometern. Eine Privatperson hat die Maschine 2019 in den USA gekauft und nach Deutschland importiert. Die Harley hat deutsche Papiere und war hier bereits zugelassen. Der Verkäufer hat sie abgemeldet, weil er ein neues Bike besitzt.
Der nächste Termin beim TÜV steht im März 2022 an. Doch offenbar gibt es keinen Grund zur Sorge um die neue Plakette. Denn der Verkäufer bietet an, sie nach Absprache zu erneuern. Die Harley ist schon ordentlich gefahren worden, erkennbar an der Laufleistung. Sie hat zudem Gebrauchsspuren, löblich, das im Inserat offen zu sagen! Die Beschreibung führt die Gebrauchsspuren nicht näher aus. Dort ist nur zu lesen, dass es sich um optische Mängel handeln soll und die Technik in Ordnung ist. Stattdessen helfen die Bilder. Da ist sowohl eine Scheuerstelle im Lack als auch Flugrost an den Speichen zu entdecken.
eBay  Harley Davidson Heritage Softail
Die Heritage Softail hat laut Beschreibung nur kleine Mängel, zum Beispiel Flugrost an den Speichen.

Diese Harley ist im besten Sinne oldschool

Wer die inserierte Harley nun haben will, sollte sich über ein paar Dinge im Klaren sein: 1. Die Heritage Softail ist ein Schwergewicht! Sie bringt fast 317 Kilogramm auf die Waage und verlangt nach einer Person hinter dem Lenker, die die notwendige Kraft mitbringt, um das Schlachtschiff hin und her zu bugsieren. 2. Die Amerikanerin cruist am liebsten. 150 km/h sind maximal drin. Und das vermutlich nur mit Unwillen seitens der Maschine. Von der überschaubaren Schräglagenfreiheit unter den Trittbrettern und den daraus resultierenden Konsequenzen für die Fahrdynamik gar nicht zu sprechen.
eBay  Harley Davidson Heritage Softail
Zum Verkaufspaket gehören unter anderem auch die Ledertaschen, die hier zu sehen sind.
3. Harley-Liebhaber lecken sich nach 1999er Maschinen wie dieser mit dem legendären Evolution-Motor die Finger. Warum? Weil der Hersteller kurze Zeit später Einspritzer einführte und die luftgekühlten Zweizylinder mit Vergaser damit Geschichte waren. Zum Leidwesen vieler Puristen. Denn der einzigartig langsame, Herzschlag-ähnliche Blubber-Sound des Evo-Motors macht für viele einen entscheidenden Teil des Easy-Rider-Feelings aus. Doch der Evo braucht einen Besitzer mit Ahnung. Er gilt zwar als robust, aber der Vergaser will zum Beispiel immer mal wieder eingestellt werden. 4. Vibrationen gehören zum Harley-Fahren dazu. Wenn der Motor das Bike im Leerlauf ordentlich durchschüttelt, dann läuft er, wie er soll. 5. In Milwaukee wird anders verarbeitet als bei BMW oder in Japan.