Neue E-Autos (2021 bis 2024)

E-Autos: Strombedarf, Spitzenglättung

Zwangsladepause für E-Autos: Wirtschaftsministerium rudert zurück

Die "Spitzenglättung", eine Art Zwangsladepause für E-Autos, ist von Wirtschaftsminister Altmaier vom Tisch gewischt worden. Das steckt dahinter!
E-Autobesitzer können aufatmen: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat Pläne aus seinem Haus für eine mögliche Zwangsladepause von bis zu zwei Stunden täglich gestoppt – die sogenannte Spitzenglättung gegen eine Überlastung des Stromnetzes. "Es handelt sich um einen Entwurf der Arbeitsebene, der nicht die Billigung des Ministers gefunden hat und deshalb bereits am vergangenen Freitag zurückgezogen und von der Homepage des BMWi heruntergenommen wurde", erklärte eine Ministeriumssprecherin am 17. Januar 2021 als Reaktion auf einen Bericht der WELT am SONNTAG. Der Minister lege "größten Wert darauf, dass der Hochlauf der Elektromobilität schnell und für alle Beteiligten verlässlich erfolgt" heißt es in dem Statement.
Desinfektionsmittel und Masken

FFP2-Masken

Preis*: ab 6,99 Euro

D7 All Des Hygienemittel für Hände und Flächen

Preis*: 11,99 Euro

Einwegmasken (50 Stück)

Preis*: 9,86 Euro

Desinfektionstücher für Hände und Flächen

Preis*: 1,74 Euro

*Preise: Stand 19.01.2021
Das Vorhaben wurde indes schon länger kontrovers diskutiert. Hintergrund ist die Befürchtung, das deutsche Stromnetz könnte dem Ansturm nicht mehr gewachsen sein, wenn die Batterien vieler Elektroautos in den Abendstunden an der Wallbox hängen. Das Schreckensszenario eines Blackouts wurde in den Raum gestellt. Schließlich werden nach erfolgreicher Energiewende nicht nur E-Autos und Plug-in-Hybride Saft brauchen, sondern auch Heimspeicher und elektrische Wärmepumpen.

Netzbetreiber drängten auf eine gesetzliche Regelung

Da die Netzbetreiber hohe Investitionen in den adäquaten Ausbau des Netzes scheuen, drängten sie auf eine gesetzliche Regelung, die zu Stoßzeiten die Ladeleistung begrenzt, auch die für Elektroautos. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) wollte ursprünglich dieses Instrument in §14a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) festschreiben, auf Basis eines selbst in Auftrag gegebenen Gutachtens "Digitalisierung der Energiewende" (2019), das sich mit dem Umgang von "flexiblen Verbrauchseinrichtungen" wie E-Autos oder Wärmepumpen befasst.
E-Auto-Zubehör

Heidelberg Wallbox Home Eco 11 kW

Preis*: 449,54 Euro

Morec Typ 2 Dreiphasig EV-Ladestation 11 kW

Preis*: 569,99 Euro

EV OneStop Simple Universal Ladegerät 7,2kW

Preis*: 376,99 Euro

Morec Tragbares EV Ladekabel 3,6 kW

Preis*: 245,99 Euro

*Preise: Stand 12.01.2021

Analyst: "Spitzenzeiten am Abend bleiben aus"

Doch es regte sich Kritik an diesem Geschäftsmodell, nicht nur bei Verbraucherschützern. "Was Spitzenglättung genannt wird, bedeutet für die Kunden leider Abschalten", kritisierte die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller. "Die vielfach zitierten Spitzenzeiten am Abend, wenn jeder sein EV auflädt, sind bisher selbst in den EV-Hochburgen ausgeblieben", sagt Andreas Radics von der Unternehmensberatung Berylls. "Je zuverlässiger die Technologie und die Infrastruktur werden, desto seltener wird getankt." Sinnvoller sei die Diskussion über die Förderung der Infrastruktur, um Engpässe auszuschließen.

Fraunhofer-Studie sieht sinkenden Strombedarf

Außerdem ist noch gar nicht gesichert, dass der Stromverbrauch durch die Decke schießt. Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) geht in einer neuen Studie im Auftrag der Übertragungsnetzbetreiber bis 2025 von einem rückläufigen Nettostrombedarf von 502,2 Milliarden Kilowattstunden aus (2019: 517,8 Milliarden kWh) – trotz eines angenommenen Zuwachses an Elektrofahrzeugen. Gründe seien ein gesunkener Stromverbrauch der Industrie, aber auch effizientere Geräte im Haushalt.

Gebrauchtwagen mit Garantie

4.990 €

Renault Twizy Life Geräuschsimulator zzgl B, Elektro

2.949 km
8 kW (11 PS)
02/2017
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
4.990 €

Renault Twizy 45 Urban, Elektro

5.500 km
4 kW (5 PS)
03/2015
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
5.450 €

Renault ZOE Life Q210 22kWh-Mietbatterie, Elektro

66.000 km
65 kW (88 PS)
05/2013
Zum Inserat
Elektro, 16.8 kWh/100km CO2 0 g/km*
5.750 €

Renault ZOE Intens Q210 22kWh-Mietbatterie, Elektro

80.000 km
65 kW (88 PS)
05/2013
Zum Inserat
Elektro, 16.8 kWh/100km CO2 0 g/km*
5.890 €

Renault ZOE Intens Q210 22kWh-Mietbatterie, Elektro

51.500 km
65 kW (88 PS)
12/2014
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
5.990 €

Renault ZOE Life (zzgl Miet-Batterie 22kW), Elektro

114.600 km
43 kW (58 PS)
04/2016
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
5.990 €

Renault Twizy White Sport Edition, Elektro

22.351 km
8 kW (11 PS)
07/2017
Zum Inserat
Elektro, 6 kWh/100km CO2 0 g/km*
Renault Twizy Life Geräuschsimulator zzgl B, Elektro +

81827 München, Renault Retail Group Deutschland GmbH - Niederlassung München TRU

Renault Twizy 45 Urban, Elektro +

93049 Regensburg, Automobile Kraus GmbH

Renault ZOE Life Q210 22kWh-Mietbatterie, Elektro +

85354 Freising, Autohaus Müller GmbH

Renault ZOE Intens Q210 22kWh-Mietbatterie, Elektro +

85354 Freising, Autohaus Müller GmbH

Renault ZOE Intens Q210 22kWh-Mietbatterie, Elektro +

85354 Freising, Autohaus Müller GmbH

Renault ZOE Life (zzgl Miet-Batterie 22kW), Elektro +

06110 Halle (Saale), Autohaus Huttenstrasse GmbH

Renault Twizy White Sport Edition, Elektro +

35039 Marburg, Autohaus Wahl Hessen GmbH & Co. KG I Renault/Skoda Marburg

Allerdings dürfte abzuwarten sein, wie sehr die Zahl an Autos mit Elektroantrieb in den kommenden Jahren zunehmen wird. Sowohl rein batteriebetriebene Fahrzeuge als auch Plug-in-Hybride verzeichneten aufgrund der erhöhten E-Kaufprämie zuletzt eine Vervielfachung ihrer Verkaufszahlen im Jahresvergleich. Und der Umweltbonus wurde mittlerweile bis Ende 2025 verlängert.

Neue E-Autos (2021 bis 2024)

Ioniq 6Hyundai Kona Elektro Facelift  !! SPERRFRIST 11.November 2020  00:01 Uhr !!BMW iX

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autoren: Wolfgang Gomoll,

Fotos: dpa

Stichworte:

Ladesäule

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.