Neue Audi (bis 2025)

Neue Audi bis 2025 Neue Audi bis 2025 Neue Audi bis 2025

Audi TT Facelift (2018): Erlkönig, Marktstart, Motoren

— 08.12.2017

Sanftes Update für den TT

Das Facelift des Audi TT steht in den Startlöchern. Die AUTO BILD-Erlkönigjäger erwischten das Coupé bei Testfahrten unter eisigen Bedingungen. AUTO BILD hat die ersten Infos!

Fast fertig: Der TT ist nur noch leicht getarnt unterwegs. Optisch fallen die Änderungen eher dezent aus.

Audi testet das Facelift des TT unter kalten Bedingungen. Da der Erlkönig nur noch leicht getarnt ist, ist davon auszugehen, dass die Ingolstädter mehr an der Technik verändern werden als an der Optik. Trotzdem lassen sich überarbeitete Stoßfänger und neue Scheinwerfer als obligatorisches Merkmal eines Facelifts erkennen. Auch am Heck tarnt Audi den TT nur noch bis zur Kante der Heckklappe. Auf den Bildern ist das Auto ziemlich zugeschneit – trotzdem deutet vieles darauf hin, dass Audi den Stoßfänger überarbeitet hat.

Motorenpalette kaum verändert

Trotz des zugeschneiten Hecks lässt sich erkennen, dass der TT wohl überarbeitete Rückleuchten bekommt.

Im Innenraum statten die Ingolstädter den gelifteten TT wahrscheinlich mit einem neuen "Virtual-Cockpit" aus, auch Features wie der teilautonome "AI"-Modus sind denkbar. Sicherlich wird Audi beim TT auch neue Farben für außen und innen anbieten. Angetrieben wird der TT voraussichtlich mit der bereits vor dem Facelift bekannten Motorenpalette. Einzig ein 1,5-Liter-TSI aus dem Regal der Volkswagen-Kernmarke könnte als neue Basismotorisierung herhalten. Das Topmodell RS soll weiterhin mit dem 2,5-Liter-Fünfzylinder angetrieben werden. Aktuell leistet der Motor 400 PS und entwickelt 480 Nm Drehmoment. Der Marktstart für den TT ist für 2018 anvisiert.

Neue Audi (bis 2025)

Neue Audi bis 2025 Neue Audi bis 2025 Neue Audi bis 2025

Autor: Andreas Huber

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen