Bentley Studie EXP 12 Speed 6e (2017): Vorstellung

Bentley Studie EXP 12 Speed 6e (2017): Vorstellung

Bentley Studie EXP 12 Speed 6e (2017): Vorstellung

— 07.03.2017

Edler elektrisch mit Bentley

Bentleys Elektro-Studie EXP 12 Speed 6e zeigt, wie ein E-Bentley aussehen könnte. Außerdem gibt das Auto einen Ausblick auf das kommende Marken-Design.

Wie ein Elektroauto von Bentley aussehen könnte, das zeigt die Nobelmarke mit der Studie EXP 12 Speed 6e auf dem Autosalon in Genf (9. bis 19. März 2017). Zu erkennen ist der Luxus-Stromer an den Kupferelementen und dem während der Fahrt weiß leuchtenden 6e-Element im Grill. Besonders spannend: Die Formsprache der Studie mit vorderem Überhang, lang gezogener Motorhaube, tiefem Grill und breitem Heck soll einen Ausblick auf das zukünftige Design bei Bentley geben. Außerdem hat Bentley angekündigt, in den kommenden Jahren die gesamte Modelpalette mit Plug-in-Hybridtechnik auszustatten. Den Anfang soll 2018 das SUV Bentayga machen.

Die Neuheiten vom Genfer Autosalon 2017

Alle News und Infos zu Bentley

Elektro-Bentley lädt per Induktion

Die jetzt vorgestellte Studie EXP 12 Speed 6e soll sogar ausschließlich elektrisch fahren und per Induktion laden. Gibt es keine Möglichkeit, das Auto kabellos zu laden, befindet sich ein herkömmlicher Anschluss hinter dem Nummernschild am Heck. Das Wichtigste verraten die Briten allerdings noch nicht, denn es gibt noch keine Details zum Elektromotor. Nur so viel: Auch ein elektrischer Bentley werde sofortiges Ansprechverhalten mit hoher Reichweite kombinieren.

Neue Hybrid- und Elektroautos (bis 2025)

Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2025 Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2025 Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2025

Displays statt Knöpfen

Über Glaseinsätze im Lenkrad kann der Fahrer das Infotainment steuern.

Statt Seitenspiegeln kommen Kameras an den Seiten zum Einsatz, die an die Form von Tarnkappenflugzeugen angelehnt sind. Der Innenraum der linksgelenkten Studie ist eine Mischung aus Retro und Moderne, neben rotem Leder kommt viel Glas zum Einsatz. In die gläserne Mittelkonsole ist ein OLED-Display eingebaut, mit dem man das Infotainment mit Navi und die Klimaanlage steuert. Auch im Lenkrad befinden sich Glaseinsätze. Damit kann der Fahrer ebenfalls das Infotainment steuern und die Fahrzeug-Einstellungen ändern. Wie bei einem Joystick gibt es im oben offenen Lenkrad zwei Tasten: Eine sorgt für einen Leistungsschub, über die andere lässt sich der Tempomat einstellen.

Bentley Studie EXP 12 Speed 6e (2017): Vorstellung

Autor: Katharina Berndt

Stichworte:

Studie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung