Neue Seat und Cupra (2018, 2019, 2020 und 2021)

Seat/Cupra Elektro-Leon (2020): Vorschau

Seat setzt den Leon unter Strom

Gut ein Jahr nach dem Start des neuen Leon schiebt Seat die erste Elektro-Version seines Kompakten nach – mit 400 Kilometern Reichweite.

Ob Seats kompaktes E-Auto auch Leon heißen wird, ist noch offen.

Mitte 2019 geht der neue Seat Leon an den Start – als Plug-in-Hybrid und mit 48-Volt-Technik. Etwa ein Jahr später, also Mitte 2020, soll schließlich Seats erstes vollelektrisches Kompaktauto folgen. Der Stromer wird die spanische Interpretation des VW I.D. sein. Angepeilte Eckdaten: über 400 Kilometer Reichweite für unter 25.000 Euro. Mit den scharfen Karosseriekanten, speziellen Lackfarben und geschlossenem Kühlergrill wird der E-Kompakte einen hohen Wiedererkennungwert haben. Ob er auch den Namen Leon tragen wird, ist dagegen noch nicht entschieden.

Neue Seat und Cupra (2018, 2019, 2020 und 2021)

Neue Plug-in-Hybrid- und Elektroautos bis 2024

Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2025Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2025

Stichworte:

Kompaktklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.