Verbrauchs-Ranking von E-Autos

E-Autos: Verbrauchs-Ranking

— 05.09.2016

Welches E-Auto fährt am sparsamsten?

Mehr Leistung gleich mehr Verbrauch? Nicht wirklich, auch wenn Tesla in diesem Ranking auf dem letzten Platz landet. Welches ist das sparsamste E-Auto?

Es ist ein sehr ungewohnter Platz für Tesla, auf dem das Model S in diesem Ranking landet: ganz hinten. Am Ende. Auf Platz 18, zusammen mit dem Citroën Berlingo Electric.

Mit einem Durchschnittsverbrauch von 17,7 kWh/100 km landet das Model S P85D auf dem letzten Platz.

Hier geht es mal nicht um Reichweite, Ladezeiten oder Leistungsdaten – da ist der Tesla Spitze, keine Frage, und regelmäßig Anführer jeglicher Bestenlisten. Doch hier geht es um den Verbrauch. Kaum wird bei E-Autos darüber gesprochen, dabei gibt es da genau wie bei Verbrennern gewaltige Unterschiede. Zugegeben, ein höherer Verbrauch wirkt sich aufgrund des vergleichsweise niedrigen Strompreises nicht so gravierend aus wie bei Benzinern oder Dieseln. Doch die Cents läppern sich im Verlauf eines Autolebens. Vom ökonomischen Gesichtspunkt mal ganz abgesehen.

Elektroauto-Ranking: Die Unterhaltszwerge

Alles zum Thema Elektroauto

Mehr Leistung, höherer Verbrauch?

Angegeben wird der Verbrauch in kWh (Kilowattstunden) pro 100 Kilometer. Der Tesla Model S P85D (leider gab der Hersteller trotz mehrfacher Nachfrage keine Verbrauchsdaten weiterer, aktueller Modelle heraus) benötigt genau wie der E-Berlingo 17,7 kWh/100 km. Nun ist das Model S mit seinen 700 PS selbstverständlich das mit Abstand potenteste Auto im Vergleich, und diese Leistung muss ja irgendwo herkommen. Doch die einfache Formel "mehr Leistung gleich mehr Verbrauch" stimmt hier trotzdem nicht wirklich.

Elektroautos und ihre Reichweite

Weit vorne: Peugeot iOn und Mitsubishi EV

 Das Mitsubishi EV ist eines der sparsamsten E-Autos überhaupt.

So landet beispielsweise der 170 PS starke BMW i3 mit einem Durchschnittsdurst von 12,6 kWh/100 km auf Platz 6 – und die 179 PS starke elektrifizierte Mercedes B-Klasse auf Rang 16. Dazwischen, auf dem neunten Platz, steht der 58 PS starke Renault Zoe (13,3 kWh). Das liegt am Alter des Franzosen, der bereits seit 2012 auf dem Markt ist? Pustekuchen. Peugeot iOn und Mitsubishi EV, seit 2010 am Start, holen sich mit 12,6 bzw. 12,5 kWh/100 km die Bronze- und Silbermedaille. Wer als sparsamster Stromer Gold verdient hat? Das sehen Sie in der Bildergalerie!

Verbrauchs-Ranking von E-Autos

 

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Spritverbrauch

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.