Audi Q4 (2020): Vorschau

Audi Q4 Illustration Audi Q5 Illustration Audi Q6 Illustration

Audi Q4 (2020): Vorschau

— 25.08.2016

Audi bringt den Q4

Audis Q-Palette wächst weiter: Das SUV-Coupé Q4 quetscht sich in die Lücke zwischen Q3 und Q5 und könnte bald als reines Elektro-Auto vorfahren.

Video: Audi Q4 (2020)

Lückenfüller Q4

CUV sind die drei neuen Lieblingsbuchstaben der Produktplaner. Die Abkürzung steht für Coupé Utility Vehicle und meint die immer gefragteren SUV-Coupés. Der große Vorteil: Weil die CUV-Karosserie von der Fensterlinie abwärts mit dem SUV baugleich ist, steht einer Elektrifizierung zu überschaubaren Kosten nichts im Weg. Bei Audi fährt so ein CUV in eine noch offene Nische des Modellprogramms. Der Q4 könnte die Lücke zwischen Q3 und dem neuen, größeren Q5 schließen. Das Design des neuen Kompakt-SUVs lehnt sich stark an die Studie "TT Offroad" an, die Audi auf der Peking Motorshow im Mai 2014 präsentierte.

Alle Audi-Neuheiten bis 2022

Audi A6 Illustration Audi A3 Illustration Audi Q3 Illustration

Audis Elektrostrategie steht noch nicht

Könnte? "Wir sind bei dem Thema noch nicht ganz rund", heißt es aus Ingolstadt. Es geht dabei vor allem um die Elektrostrategie – und da fällt immer wieder das Kürzel BEV für "Battery Electric Vehicle", also batterieelektrisches Fahrzeug. "Entweder wir machen ihn erst als Verbrenner und dann als BEV. Oder nur als BEV. Oder gar nicht." Das Design und die Positionierung sind dabei gar nicht so sehr die Knackpunkte: Der Q4 ist eine Evolution der ehemaligen Offroad-Studie TTQ, mit der Audi die TT-Familie ausbauen wollte, denn trotz rückläufigem Absatz zahlt der TT nach wie vor kräftig in die Marke ein – und zwar als Imageträger.

SUV-Coupé-Neuheiten bis 2021

Seat SUV-Coupé Illustration BMW X4 Illustration
Der größte Haken an dem Projekt liegt bei der Technik: Der Q4 wäre kein Audi-Eigengewächs, sondern technisch gesehen ein Derivat des Wolfsburger Elektrobaukastens. Zwar könnte der Q4 als Verbrenner für kleines Geld an den Q3 andocken, doch ein Elektromodell auf gleicher Basis müsste sich wohl im Baukasten des nächsten Elektro-Golf bedienen. Also schon wieder Wolfsburg, schon wieder Kompromisse in Sachen technischer Anspruch und Rendite. Deshalb will der Audi-Vorstand die Entscheidung offenbar vertagen und erst mal abwarten. Vor 2020, so das vordergründige Argument, ist das zum Q4 passende VW-Modell mit E-Antrieb ohnehin nicht einsatzfähig.

Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2022

Jaguar i-Pace Lucid Motors Atvus VW CUVe Illustration

Autor: Georg Kacher

Stichworte:

SUV SUV-Coupé

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.