Ranking: SUVs im Dauertest

SUVs im Dauertest

— 16.03.2017

Welches SUV ist die Nummer eins?

Im Dauertest untersuchen wir die Zuverlässigkeit eines Autos über 100.000 Kilometer. Hier werfen wir einen Blick auf die SUVs und zeigen, wie Audi Q3, Mazda CX-5, Mini Countryman und Co abgeschnitten haben.

Video: Mazda CX-5 Dauertest

Überzeugender CX-5

Wie sorgfältig sind unsere Autos konstruiert und verarbeitet? Wie zuverlässig sind sie im Alltag? Mit dem AUTO BILD-Dauertest gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Dabei legen unsere Testautos in etwa eineinhalb bis zwei Jahren mindestens 100.000 Kilometer zurück. Danach ziehen wir Bilanz: Wie viele Pannen hatte das Fahrzeug, wie oft musste es außerplanmäßig in die Werkstatt, welche Teile sind kaputtgegangen und welche Erfahrungen – ob positiv oder negativ – haben die Testfahrer im Einsatz mit den Autos gemacht. Außerdem wird jedes Auto zum Abschluss des Tests fast vollständig demontiert, damit auch Einzelteile auf Spuren von Verschleiß und Rost untersucht werden können. Seit 2014 fließt auch der technische Zustand der Testautos bei der Abschlussuntersuchung in die Bewertung mit ein. Die detaillierten Kriterien finden Sie in der unten stehenden Tabelle.

Gebrauchtwagensuche: SUVs

Mehr als 130 Autos hat AUTO BILD in den vergangenen 15 Jahren so getestet. Hier haben wir ausgewertet, wie die Klasse der gefragten SUVs dabei abgeschnitten hat. Unsere Übersicht zeigt die Ergebnisse aller SUVs, die seit 2001 einen Dauertest absolviert haben – sortiert nach Anzahl der Fehlerpunkte, vom schlechtesten zum besten Ergebnis. Im ersten Teil der Galerie zeigen wir die SUVs, die nach dem neuen Testschema bewertet wurden. Im Anschluss folgen die nach dem alten Schema beurteilten Autos.
Mehr zum Thema: Das komplette Dauertest-Ranking

Unter den Testfahrzeugen finden sich beliebte Modelle wie der Audi Q3, Mini Countryman, Ford Kuga und Mazda CX-5. Aber keiner dieser "Klassiker" hat es an die Spitze unseres Rankings geschafft. Etwas überraschend: Den ersten Platz teilen sich ein Koreaner und ein Schwede. Um welche Modelle es sich handelt, erfahren Sie in der Bildergalerie.

Ranking: SUVs im Dauertest

Dauertest-Wertung: So werden die Fehlerpunkte vergeben
Zuverlässigkeit
Liegenbleiber 15 Fehlerpunkte
Motor-/Getriebeschaden 15 Fehlerpunkte
Defekte Antriebs-/Funktionsteile 5 Fehlerpunkte
Zusätzlicher kurzer Werkstattbesuch 3 Fehlerpunkte
Zusätzlicher mehrtägiger Werkstattaufenthalt 5 Fehlerpunkte
Defekte und Sonderarbeiten (Radio/Navi/Flüssigkeiten etc.) 2 Fehlerpunkte
Defekte Kleinteile (Lampen etc) 1 Fehlerpunkt
Langzeitqualität (aus Demontage)
Karosserie (Konservierung, Lack, Teppiche, Verkleidungen) 0-5 Fehlerpunkte
Motor (Leistung, Dichtigkeit, Ablagerungen, Laufspuren) 0-5 Fehlerpunkte
Getriebe (Dichtigkeit, Abrieb, Zustand, Kupplung) 0-5 Fehlerpunkte
Abgasanlage (Zustand, Kat, Aufhängung, Abschirmbleche) 0-5 Fehlerpunkte
Fahrwerk (Achsen, Federung, Lenkung, Befestigung) 0-5 Fehlerpunkte
Elektrik (Kabel, Stecker, Steuergeräte, Sicherungen) 0-5 Fehlerpunkte
Alltagswertung/Fahren
Ergibt sich aus den Eintragungen im Fahrtenbuch 0-10 Fehlerpunkte
0 Punkte 1+; 1–4 Punkte 1; 5–8 Punkte 1-; 9–12 Punkte 2+; 13–16 Punkte 2; 17–20 Punkte 2-; 21–24 Punkte 3+; 25–28 Punkte 3; 29–32 Punkte 3-; 33–36 Punkte 4+; 37–40 Punkte 4; 41–44 Punkte 4-; 45–48 Punkte 5+; 49–52 Punkte 5; 53–56 Punkte 5-; ab 57 Punkte 6.

Stichworte:

Kompakt-SUV SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung