BMW Zukunft: Neuheiten bis 2022

BMW X2 Illustration BMW 2er Gran Coupé Illustration BMW X5 Illustration

BMW 5er G30 (2016): Vorschau

— 15.12.2015

Schlanker, schlauer, sparsamer

Der nächste 5er profitiert von BMWs Carbonerfahrung, wird bis zu 100 Kilogramm leichter – und dadurch sparsamer. Und: Er wird deutlich schlauer.

Ein Jahr nach der Limousine debütiert der Kombi, der deutlich sportlicher als bisher auftritt. Auf das Platzangebot soll das keine Auswirkung haben.

Im Januar 2016 legt Mercedes mit der neuen E-Klasse in der automobilen Oberklasse vor, BMW zieht noch Ende 2016 mit der neuen 5er Limousine nach. Ein Jahr darauf, auf der IAA 2017, debütiert der 5er Touring: Der wirkt vor allem von hinten deutlich sportlicher als bisher, die Heckscheibe ist stärker geneigt als beim aktuellen Modell. Trotzdem verspricht BMW, dass das Platzangebot im Kofferraum nicht leiden soll. Im Gegenteil, das Gepäckabteil wächst um 20 auf rund 580 Liter. Später folgen noch der 5er GT und das fünftürige Coupé 6er Gran Coupé.

Reihen-Sechszylinder und Hybrid

Video: BMW 5er (2016)

Ein neuer 5er in Sicht

Wie schon beim 7er wollen die Bayern auch beim nächsten 5er von den Erfahrungen mit i3 und i8 profitieren und vertrauen auf Carbon im Rohbau. Zwischen 70 und 100 Kilogramm soll der Neue so abspecken. 

Motorenseitig vertraut BMW weiter auf den Verbrenner: Die Vierzylinder sind neu konzipiert und im Prinzip aus dem 3er bekannt. Darüber gibt es die Reihensechser, die im M550d dreifach aufgeladen werden und künftig über 400 PS leisten dürften. Die Elektrifizierung der Antriebe ist allerdings beschlossene Sache, BMW bietet den 5er als Plug-in-Hybriden an, dessen Systemleistung bei rund 280 PS liegen soll – bei einem Verbrauch von nur zweieinhalb Litern. Außerdem soll der 5er die Kunst des induktiven Ladens ohne lästigen Kabelsalat beherrschen.

Versicherungsvergleich

Ein Service von

Das autonome Auto ist zwar in Sicht und wird wohl Anfang des nächsten Jahrzehnts Realität – in dieser Runde ist es für 5er und Co. aber noch kein Thema. Stattdessen wird zunächst eine Light-Version angeboten: In wenig komplexen Fahrsituationen wie etwa auf der Autobahn wird die Limousine bis etwa 130 km/h Gas, Bremse und Lenkung übernehmen.

Internet und Gestensteuerung

Damit alle Assistenzsysteme reibungslos zusammen arbeiten, wird der neue 5er vollvernetzt. Ein schneller Internetzugang ist Standard, viele Daten werden in der Cloud gespeichert. Damit der Fahrer alle neue Funktionen möglichst ablenkungsfrei nutzen kann, wir die Sprachsteuerung deutlich verbessert. Außerdem bekommt der 5er die aus dem 7er bekannte Gestensteuerung, die künftig deutlich mehr Gesten verstehen wird.

Oberklasse-Neuheiten bis 2022

Audi A6 Avant Illustration Audi A8 Illustration Mercedes SEC Illustration

Autoren: Stefan Voswinkel, Michael Gebhardt

Stichworte:

Limousine

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite