Elektroautos und ihre Reichweite

Elektroautos und ihre Reichweite - UPDATE

— 14.09.2017

Wie weit reicht der Saft im E-Auto?

Wie alltagstauglich ist Elektromobilität? AUTO BILD zeigt aktuelle Elektro- und Hybridautos im Reichweiten-Ranking. So weit kommen die neuen BMW i3 und Nissan Leaf mit einer Ladung!

Bis zu 250 Kilometer schafft der Kia Soul mit einer Ladung. An einer 50-kW-Schnellladestation lässt er sich in 33 Minuten zu 80 Prozent aufladen.

"Leise", "kraftvoll" und "umweltfreundlich", daran denkt man bei E-Autos. Doch bei aller Begeisterung für die modernen Elektroantriebe, wie alltagstauglich sind Stromer? Viele potenzielle Kunden befürchten – vor allem bei E-Autos mit alleinigem Batterieantrieb – eine eingeschränkte Nutzbarkeit aufgrund einer eher überschaubaren Reichweite. Wie begründet ist die Reichweitenangst? Schließlich fahren viele Autofahrer täglich meist nur 50 Kilometer mit dem Privatwagen. Diese Distanz schaffen sogar einige Hybridautos schon rein elektrisch, E-Autos mindestens das Doppelte. Aber das private Auto soll auch für den spontanen Ausflug am Wochenende taugen. Und dabei am besten ohne längere Zwischenstopps zum Nachladen auskommen.

Gebrauchtwagensuche: Elektroautos

Auf längeren Strecken haben Hybridautos einen klaren Vorteil, da sie für die lange Distanz auf den integrierten Verbrennungsmotor zurückgreifen können. Reine E-Autos sollen in Zukunft die gleiche Unabhängigkeit bieten und induktiv geladen werden können. Doch auch die aktuellen Modelle liefern zum Teil beeindruckende Reichweiten. Und sie werden immer mehr. Ein Blick auf die elektrische Reichweite bei aktuellen Plug-in-Hybrid- und Elektroautos mit insgesamt 60 Fahrzeugen!

Elektroautos und ihre Reichweite

Stichworte:

Elektromobilität

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung