Peugeot/Citroën-Neuheiten bis 2019

Citroën C5 Illustration Peugeot 508 Illustration Citroën C4

DS 3 Crossback (2019): Vorschau und Preis

— 20.03.2017

DS plant ein Edel-SÜVchen

Das Modellangebot der PSA-Nobeltochter DS wächst weiter. 2019 soll auf Basis des Peugeot 2008 das Edel-SÜVchen DS 3 Crossback in die Schauräume rollen.

Die Neuauflage des gut 4,20 Meter langen Mini-SUV 2008 läuft zukünftig nicht nur unter Peugeot-Logo vom Band, sondern kommt auch in einer Edel-Version als DS 3 Crossback auf den Markt. Die soll sich optisch deutlich von der Standard-Ausgabe unterscheiden. Als Basis für die beiden SÜVchen dient die neue Konzernplattform CMP, die neben Benzinern (100 bis 160 PS) und Dieseln (75 bis 130 PS) auch eine vollelektrische Variante erlaubt. Auch hier unterscheidet sich das DS-Modell von seinem Peugeot-Bruder: Während der 2008 wohl mit maximal 350 Kilometern Reichweite auskommen muss, soll der DS 3 Crossback gut 100 Kilometer mehr schaffen. Mit rund 19.000 Euro ist die Nobelversion allerdings auch gut 2.000 Euro teurer.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung