BMW 8er G17 (2018): Erlkönig

BMW Vision Future Luxury

BMW 8er G17 (2018)

— 11.05.2017

Das Comeback des Jahres

Der BMW 8er kommt zurück! 2018 legt BMW das Luxuscoupé neu auf. Eine Studie wird bereits im Rahmen des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 gezeigt. Erstes Teaserfoto!

Video: BMW 8er (2020)

Comeback des BMW 8er

Jetzt ist es offiziell: der BMW 8er kommt zurück – das hat BMW-Chef Harald Krüger auf der Hauptversammlung bestätigt. Dafür wird BMW den 6er opfern, der neue 8er wird höher positioniert und soll gegen das Mercedes S-Klasse Coupé antreten. Noch 2018 soll die Serienversion des Luxuscoupé an den Start gehen. Eine Studie wird bereits im Rahmen des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 gezeigt. AUTO BILD hat bereits ein Teaserfoto. Zu erkennen ist die Silhouette eines Coupés mit langer Haube, flacher Dachlinie und stark betonten hinteren Kotflügeln. Am Heck lässt sich eine Abrisskante erkennen.

Der BMW 8er basiert auf der Plattform des 7er

Bereits zuvor haben AUTO BILD-Erlkönigjäger bereits Prototypen des 8er Coupé und Cabrio erwischt. Anders als die erste Generation des BMW 8er (1989 bis 1999) verfügt der neue scheinbar über eine B-Säule.

Coupé-Neuheiten bis 2021

Am Heck lässt sich die Form der Rückleuchten nur erahnen. Ganz klar zu erkennen, ist dagegen die – wie beim 7er – in den Stoßfänger integrierte Auspuffanlage. Und auch bei der Plattform besteht direkte Verwandschaft zum BMW-Flaggschiff, denn es ist mehr als wahrscheinlich, dass der 8er auf der CLAR-Plattform aufbaut, auf der auch 5er und 7er basieren. Unter dem Blech des größten BMW-Coupés arbeitet dann die Technik aus dem 7er.

Geräumiger und gediegener als der 6er

Knapp zehn Jahre wurde der erste BMW 8er gebaut. Es gab ihn mit V8- und V12-Motoren.

Die Münchner Antwort auf die zweitürigen S-Klasse-Versionen muss deutlich geräumiger und gediegener ausfallen als der inzwischen technisch veraltete 6er. Auch hier steht der aktuelle 7er Pate. Der 8er mit dem internen Code G17 soll bereits 2018 als Coupé auf den Markt kommen, im Anschluss folgt ein Stoffdach-Cabrio. Der V12 hätte Platz und passt auch zum Fahrzeugkonzept, aber möglicherweise ist ein M8 mit 650 V8-PS das stimmigere Topmodell. Preislich soll das Luxuscoupé in der 150.000-Euro-Liga positioniert werden.

BMW-Neuheiten bis 2021

BMW X2 Illustration BMW i5 Illustration BMW 3er Illustration

Autoren: Peter R. Fischer, Jan Götze

Stichworte:

Cabrio Coupé Luxusklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung