Skoda-Neuheiten bis 2020

Skoda E-Citigo Illustration Skoda Kodiaq Coupé Illustration

Skoda Vision E (2017): Vorschau

— 29.03.2017

Das ist Skodas erstes Elektroauto

Skoda plant seine Elektro-Zukunft. Den Anfang soll das SUV-Coupé Vision E mit 500 Kilometern Reichweite und 225 kW Systemleistung machen. Erste Infos und Skizzen!

Der Vision E fährt allein im Stau oder auf der Autobahn, kann die Spur halten und selbstständig überholen.

Skoda arbeitet mit Hochdruck am ersten Elektroauto: Die erste Studie Vision E soll schon auf der Shanghai Auto Show (21. bis 28. April 2017) präsentiert werden. Das fünftürige SUV-Coupé fährt bis zu 500 Kilometer rein elektrisch und erreicht Level 3 beim autonomen Fahren. Das heißt, der Vision E fährt allein im Stau oder auf der Autobahn, kann die Spur halten und Hindernissen ausweichen, selbstständig überholen und sucht sich einen freien Parkplatz auf dem er selbst ein- und ausparkt. Die Abmessungen entsprechen in etwa dem Skoda-SUV Kodiaq. Nicht ohne Grund: Designmäßig wird der Vision E wahrscheinlich ein Vorgriff auf das geplante Kodiaq-Coupé. Mit 4,65 Meter Länge, 1,92 Meter Breite und einer Höhe von 1,55 Meter ist das Showcar fünf Zentimeter kürzer und vier Zentimeter breiter als das SUV. Nur bei der Höhe unterscheidet sich das Coupé vom Kodiaq: Es ist zehn Zentimeter kleiner. Dank des langen Radstands von 2,85 Meter und der kurzen Überhänge vorn und hinten ist im Innenraum des Vision E viel Platz. Typisch Showcar dürfte die Ausstattung in der Studie futuristisch sein.

Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2022

VW Crossover-Coupé/I.D. CUVe Illustration Skodas E-SUV Illustration Audi Q4 Illustration

Zwei Elektromotoren leisten 225 kW

Zwei Elektromotoren treiben den Skoda Vision E an und erreichen eine Systemleistung von 225 kW. Mit Lithium-Ionen-Batterien und Energierückgewinnung schafft das SUV 500 Kilometer rein elektrisch, allerdings sind höchstens 180 km/h drin. Wie die meisten Elektroautos hat auch die Skoda-Studie Allradantrieb. Die Leistung wird beim Concept Car allerdings je nach bedarf an die Vorder- und Hinterräder verteilt. Das stabilisert das Auto und macht das Fahren gleichzeitig sicherer und sportlicher.

Marktstart 2020

Den ersten Hybrid von Skoda wird es bereits 2019 geben: Dann kommt die Plug-in-Variante des Superb. Bis das erste reine Elektrofahrzeug kommt, wird es noch bis 2020 dauern. Ob es sich dann wie in der Studie angedacht um ein SUV-Coupé handelt, verrät Skoda noch nicht. Dafür lässt der Konzern verlauten, dass es bis 2025 fünf Elektroautos der Marke in verschiedenen Segmenten geben wird.

Skoda-Neuheiten bis 2020

Skoda E-Citigo Illustration Skoda Kodiaq Coupé Illustration

Autor: Katharina Berndt

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung