Opel Ampera-e (Paris 2016): Vorschau

Opel Ampera-e (Paris 2016): Vorschau

— 24.08.2016

E-Opel mit OPC-Allüren

Opel bringt 2017 ein neues Elektroauto. Der Ampera-e hat mehr Kraft als der BMW i3 und kann im Spurt auch mit Opels Sportmodellen mithalten.

Die Werte klingen verlockend: 204 PS stark, in 3,2 Sekunden auf Tempo 50. Der Opel Ampera-e wird nicht nur ein Sprintwunder, sondern auch ein vollwertiger Kompakter mit Elektroantrieb – verspricht Opel. Den Namen Ampera kennen wir bereits, der Vorgänger des Ampera-e lief mit überschaubarem Erfolg als Hybrid. Ab 2017 soll mit dem neuen Modell alles anders und der Ampera-e zum Konkurrenten für den BMW i3 werden. Premiere ist auf dem Autosalon Paris 2016.

Autosalon Paris 2016: Vorschau

Mini Countryman Illustration
Schon gefahren: Chevrolet Bolt EV

Der Opel Ampera-e erinnert an den Chevrolet Bolt EV. Technisch sind die Modelle fast identisch.

Mit dem Chevrolet Bolt EV hat General Motors bereits einen elektrischen Technologieträger im Angebot. Dessen Technik wird der Ampera-e weitgehend übernehmen. 360 Newtonmeter maximales Drehmoment übertrumpfen deutlich den i3-Wert (250 Nm), auch die Leistung (204 zu 170 PS) liegt bei Chevrolet und Opel höher. Dazu verspricht Opel eine höhere Reichweite als bei anderen Stromern. Der Bolt schafft 320 Kilometer.

Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2022

Ford Model E Illustration BMW X4 Illustration VW NUVe Illustration
Der E-Opel dürfte in rund sieben Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen (i3: 7,2 Sekunden), maximal sind 150 km/h machbar. Durch die Batterien im Unterboden soll das Platzangebot auf dem Niveau von anderen Kompakten liegen. Dazu ist der Ampera-e mit IntelliLink-Infotainment und OnStar ausgestattet. Beim Preis geht AUTO BILD von etwa 33.000 Euro aus. Damit wäre er minimal günstiger als ein BMW i3 (34.950 Euro).
Im Gebraucht-Check: Der Opel Ampera

Opel Ampera-e (Paris 2016): Vorschau

Opel-Neuheiten bis 2019

Opel Mokka X Opel Meriva Illustration Opel Activa Illustration

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite