Kleinwagen-Neuheiten bis 2020

Peugeot 208 Illustration VW Polo VI Illustration Opel Adam II Illustration

Peugeot 208 II (2018): Vorschau

— 21.10.2016

Peugeot setzt auf klare Kanten

Bei der Neuauflage seines Kleinwagens 208 orientiert sich Peugeot am großen Kompakt-Bruder 308. Die Franzosen setzen auf das bekannte Familiengesicht und gerade Linien.

Der neue 208 wird sichtbar kantiger. Vor allem das Heck wirkt markant.

PSA bringt 2018 die Neuauflage des Peugeot 208 auf den Markt. Seine Premiere feiert er vermutlich auf dem Genfer Auto-Salon im März 2017. Basis des neuen Kleinwagens ist die gemeinsam von PSA (Peugeot, Citroën, DS) und dem chinesischen Joint-Venture-Partner Dongfeng entwickelte EMP1-Plattform. Die sorgt dafür, dass der 208 gegenüber seinem Vorgänger um bis zu 100 Kilogramm leichter wird. Statt rundlicher Formen bestimmen beim neuen 208 eckige Konturen und gerade Linien das Aussehen. Während die Fahrzeuglänge mit rund vier Metern nahezu unverändert bleibt, wächst der 208 innen: Die Kopf- und Beinfreiheit für die Passagiere legt auch dank eines größeren Radstands zu. Für den Antrieb sollen neue Dreizylinder-Turbobenziner mit 1,2 Liter Hubraum und 70 bis 150 PS sorgen. Für die GTi-Version ist ein 1,6-Liter-Turbo mit rund 220 PS vorgesehen. Außerdem stehen neu entwickelte 1,5-Liter-Turbodiesel mit 75 bis 120 PS zur Auswahl.
Alle News und Tests zu Peugeot

Kleinwagen-Neuheiten bis 2020

Audi A1 Illustration Peugeot 208 Illustration VW Polo VI Illustration

Autoren: Michael Gebhardt,

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.